News

CAM 513: 4K-fähige 94-Grad-Weitwinkel-Webcam von AVerMedia

AVerMedia hat sich was einfallen lassen, damit insbesondere Content Creators keine teuren 4K-Kameras benötigen. Die neue 4K-UHD-fähige Webcam Live Streamer CAM 513 hat eine Weitwinkellinse und duale Stereo-Mikrofone integriert, dazu kommt noch zum Schutz der Privatsphäre die Abdeckung für die Kamera.

Streamen mit 4K

AVerMedia hat bei der Entwicklung an Streamer gedacht. Die CAM 513 soll mit der F2,8-Blende und dem Sony Exmor R 4K-CMOS-Sensor für eine spitzenmäßige 4K-Videoqualität sorgen. Um Hintergründe und größere Gruppen aufzunehmen ist das 94-Grad-Weitwinkelobjekt perfekt geeignet. Mit dem Verschluss für das Objektiv wird die Cam vor Hackern geschützt.

Anpassung via App

Mit der CamEngine kann der Nutzer Bild- und Videoeinstellungen nach seinen eigenen Wünschen anpassen. Auch Fun-Sticker und Filter sind mit der App möglich. Dazu hat die CAM 513 eine auf
künstlicher Intelligenz basierende Bewegungsverfolgung an Bord. Durch die Funktion von Plug & Play ist die Webcam mit der Streaming Software von OBS, XSplit, Streamlabs OBS und weiteren Anbietern verträglich.

Intelligente Funktionen

Durch die ePTZ-Funktion kann der Nutzer Einbußen bei der Qualität beim Zoomen vorbeugen. Es können Einstellungen für die jeweiligen Zoombereiche des 4K-Sensors festgelegt und gewechselt werden. Damit wird eine beständige Qualität der Videos beim Zoomen erzielt. Die ePTZ-Funktion ist gerade für Streamer und YouTuber bestens geeignet. Da sie gerade bei den Spieloberflächen mit vielen Aktivitäten bei kleinen Bildschirmen sehr praktisch ist. Das kommt auch durch die mitgelieferte Streaming-Software RECentral, die es ermöglicht auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu streamen. Die Software unterstützt dabei mit unterschiedlichen Auflösungen oder Bit-Raten den Webcam-Feed. Auch ein Channel-Logo und mehrere Overlays können eingeblendet werden. Dazu kommt noch die KI-Bewegungsverfolgung. Diese verfolgt das Gesicht sowie die Bewegungen des Sprechers und hält ihn damit immer im Bild. So muss die Position der Kamera während der Aufnahme nicht immer wieder angepasst werden. Die CamEngine lässt sich außerdem auch ohne Probleme mit Teams und Zoom verwenden, gerade in Zeiten von Home-Office und Home-Schooling, ist das ein großer Vorteil.

Verfügbarkeit und Preis

Nach Amazon.com ist die AVerMedia CAM 513 voraussichtlich ab 08. Dezember erhältlich und wird bei einem Preis von ungefähr 250 US-Dollar liegen, das wären dann ca. 210 Euro (ohne Steuern). Ausgeliefert wird sie dann jedoch erst Ende Dezember. Wann es die Cam in Deutschland gibt, kann aktuell noch nicht gesagt werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"