Gadgets & Zubehör Testberichte

Casio WSD-F20A: Outdoor-Smartwatch im Praxistest

Casio gilt hierzulande als Uhrenspezialist für den Durchschnittsbürger. Casio-Uhren sind der allgemeinen Annahme zufolge robust, in jeder Situation passend und vor allem günstig. Dass dem nicht so ist, hat Casio nicht zuletzt mit einem seiner neuesten Produkte bewiesen – die Smartwatch WSD-F20 ist teuer. So teuer, dass viele Interessenten vom Preis abgeschreckt werden. Mit der PRO TREK Smart WSD-F20A bringt Casio eine Uhr auf den Markt, die sich lediglich in der Farbe vom Vorgängermodell unterscheidet – und 100 Euro günstiger ist. Dies war für uns Anlass genug, diese neue Uhr einmal ausgiebig zu testen.

Design und Verarbeitung

Zunächst ist zu erwähnen, dass es sich um eine Outdoor-Uhr handelt. Von Outdoor-Uhren wird gemeinhin erwartet, dass sie auch widrigen Witterungsbedingungen standhalten. Sie müssen robust sein. Dennoch legen viele Nutzer großen Wert auf ein schön anzusehendes Design. Die WSD-F20A demonstriert eindrucksvoll, dass diese beiden Wünsche nur schwer zu vereinen sind. Um es kurz zu machen: Sie ist klobig.

Sie fällt durch ihre enorme Dicke unangenehm auf. Schlicht ist sie keineswegs. Dennoch merkt man bei näherer Betrachtung, dass die Entwickler versucht haben, Designaspekte nicht gänzlich außer Acht zu lassen. Im Vordergrund standen sie bei der Entwicklung dieses Modells jedoch in keinem Falle.

Die Uhr ist in Indigo-Blau gehalten und zumindest hinsichtlich der Farbgebung annähernd elegant gestaltet. Bezeichnend ist die Tatsache, dass an der Außenseite der Uhr drei riesige Knöpfe bequem Platz finden. Menschen mit schmalen Handgelenken sollten diese Uhr in keinem Falle tragen – sie würde vermutlich über das Handgelenk hinausragen und sensationell deplatziert wirken.

Positiv anzumerken ist, dass die Uhr gut verarbeitet ist. Sie ist sehr robust und definitiv für den Outdoor-Einsatz geeignet. Überraschend ist die Tatsache, dass die Uhr, obwohl sie monströs anmutet, sehr leicht ist. Sie wiegt lediglich 92 Gramm. Zwischen Aussehen und Gewicht herrscht also eine große Diskrepanz, die beim ersten Anlegen der Uhr zu Verwunderung führt.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Casio-Uhr solide verarbeitet und robust ist, bei den heutigen Schönheitsidealen bezüglich Uhren jedoch vermutlich keinen Schönheitspreis gewinnen wird. Wer klare Prioritäten zugunsten der Praxistauglichkeit setzt, könnte mit ihr gut bedient sein.

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button