News

CES 2019 – Alienware m17: 17-Zoll Gaming-Power bei nur 2,63 Kilogramm Gewicht

Neben dem Alienware m15 hat Alienware kurz vor der Consumer Electronics Show (CES) 2019 auch noch den größeren Bruder Alienware m17 vorgestellt. Das bisher dünnste und leichteste 17-Zoll-Notebook des Alienware Produktportfolios im als episch bekannten Industriedesign des Unternehmens richtet sich an alle Gamer, die trotz eines großen Bildschirms hohen Wert auf die Mobilität ihres Geräts legen.

Die Konfigurationsmöglichkeiten sind Alienware-typisch groß. Verbaut werden ausschließlich aktuell Intel Core Prozessoren der aktuellen Generation, bis hin zu aktuellen Intel Core i9-9900k mit acht Kernen und einem maximalen Turbotakt von 5,0 GHz. Die schnellste konfigurierbare Grafikkarte ist das aktuellste Nvidia Modell, die NVIDIA GeForce RTX 2080 Max-Q. Bis zu 32 GB RAM mit 2.666 MHz können in die zwei RAM-Slots und bis zu 2x 1 TB Speicher in Form von M.2-SSDs sind konfigurierbar. Es ist jedoch auch möglich auf Hybrid-Drives oder Optanes zurückzugreifen.

Die Leistung des Alienware m17 soll trotz des kompakten Gehäuses (23 x 292,5 x 410 Millimeter) und des geringen Gewichts von 2,63 Kilogramm mit aktuellen Desktop-Computern mithalten können. Der Lithium-Ionen-Akku bietet in der Basisversion 60 Wh, als Upgrade ist auch ein Akku mit 90 Wh erhältlich. Wie lange die maximale Nutzungsdauer des Notebooks ist, ist leider noch unbekannt.

Die restliche Ausstattung sowie die verbauten Materialen wie zum Beispiel die leichte und zugleich verwindungssteife Magnesium-Legierung gleichen dem Alienware m15.

In den USA wird die kleinste Konfiguration für 1.649,99 Dollar ab dem 29. Januar angeboten. Ab wann und zu welchem Preis das Notebook in Deutschland erscheinen wird ist bisher nicht bekannt.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button