News

CES 2019 – Lenovo Smart Tab vereint Tablet und Echo Show Funktion

Lenovo hat auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 zwei Tablets präsentiert, die sich dank ihrer Dockingstation mit integriertem Lautsprecher wie eine Amazon Echo Show nutzen lässt.

Beide Tablets sind in Deutschland ab Ende Januar erhältlich, das Smart Tab M10 kostet 200 Euro, das Smart Tab P10 wird für 280 Euro angeboten. Sowohl das M10 als auch das P10 verfügen über ein 10,1 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel. Der Preisunterschied kommt durch die Ausstattung und die verbauten Komponenten zustande. Beim P10 sind vier Lautsprecher und ein Fingerabdrucksensor sowie ein Display mit einer Helligkeit von 400 cd/m² verbaut, beim M10 sind es lediglich zwei Lautsprecher und die maximale Displayhelligkeit liegt bei 320 cd/m². Einen Fingerabdrucksensor hat die günstige Version des Tablets ebenfalls nicht.

Auch beim Arbeitsspeicher werden beim M10 nur drei statt der vier GByte des P10 verbaut und die Akkukapazität beträgt statt 7.000 mAh nur 4.850 mAh. Die Speicherkapazität des teureren Tablets ist mit 64 GByte doppelt so groß, wie die des günstigen M10. Beide Tablets verfügen außerdem über eine microSD-Karten-Slot zur Erweiterung des Speichers und über den Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core-Prozessor (1,80 GHz). Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz, ob es ein Update auf Android 9.0 Pie geben wird ist aufgrund des relativ niedrigen Preises fraglich.

Nutzung als Amazon Echo Show Alternative

Das interessante an den Lenovo Smart Tabs sind beiden Nutzungsmöglichkeiten. Die Geräte können sowohl wie ein herkömmliches Tablet als auch wie ein Amazon Echo Show Assistent genutzt werden.

Im Lieferumfang enthalten ist dafür eine Dockingstation, in der die Tablets im Querformat aufbewahrt werden können. Die Dockingstation lädt dabei den Akku und gibt über die integrierten Stereo-Lautsprecher die Töne des Laptops wieder. Laut Lenovo soll so der Klang deutlich besser sein, als über die kleinen in den Tablets integrierten Lautsprechern.

Dank der in der Dockingstation verbauten Fernfeldmikrofone und der Alexa-Integration können auf Zuruf Sprachbefehle an das Tablet gegeben werden, wenn es sich im Docking-Modus befindet. Ob alle Funktionen abgedeckt werden oder nur ein Teil der umfangreichen Alexa-Funktionen nutzbar ist hat Lenovo noch nicht bekanntgegeben. Derzeit können einige Features wie Anrufe über Alexa und die Alexa-Multiroom-Nutzung nur mit Geräten die direkt von Amazon kommen genutzt werden.

Im ebenfalls nutzbaren Show-Modus zeigt das Tablet Informationen wie zum Beispiel das Wetter in großer Schrift an, um so auch aus mehreren Metern ablesbar zu sein. Bisher konnte diese Funktion ebenfalls nur exklusiv mit Amazon Tablets und Echo Geräten genutzt werden.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close