News

CES 2020: Elgato 4K60 S+ – 4K HDMI-Capture ohne PC

Elgato, von Corsair aufgekauft, präsentiert dieses Jahr auf der CES eine neue Capture-Card. Die 4K60 S+ ist eine externe Capture-Box, die auch ohne PC funktioniert. Und das sogar in 4K mit HDR.

Das Unternehmen hat bereits mehrere Aufnahmeboxen im Sortiment, die auch in 4K aufnehmen können. Bisher mussten diese jedoch immer an PCs angeschlossen werden, um aufnehmen zu können. Statt die Videosignale an einen weiteren PC weiterzugeben können diese einfach auf eine SD-Karte aufgezeichnet werden. Die Aufnahme von 4K60 HDR10 Material erfolgt so ohne Umwege.

Die Aufnahmegröße ist durch Onboard-HEVC-Codierung angenehm klein, sodass der Speicherplatz nicht sofort voll ist. Mit entsprechend großen SD-Karten jenseits von 1 TB Speicherkapazität kann man somit tagelang aufnehmen, ohne dass der Speicher platzt. Positiv ist außerdem der verzögerungsfreie Passthrough der Quelle, sodass man weiterhin die Spiele von Xbox One X, PlayStation 4 Pro oder einer anderen Quelle genießen kann.

Angeschlossen an einen PC kann die Elgato 4K60 S+ jedoch noch einiges mehr. So kann beispielsweise eine separate Audiospur fürs Mikrofon aufgenommen werden, aber auch Livekommentare während des Streamings sind möglich.

Die neue 4K60 S+ ist somit universell einsetzbar, zum Aufnehmen von Gameplays oder zum Livestreamen mit lustigen Kommentaren. Und das ohne Performanceverlust oder zweiten PC.

Die Elgato 4K60 S+ soll ab sofort für 399,90 Euro erhältlich sein, bisher haben wir sie jedoch in keinem Shop gefunden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close