News

CES: Reolink präsentiert Keen 2 und Reolink Argus Eco Überwachungskameras

Das für seine kabellosen Sicherheitskameras bekannte Unternehmen Reolink präsentierte auf der CES 2019 mehrere neue Produkte – unter anderem die zweite Generation der Keen-Serie und eine Erweiterung der erfolgreichen Argus-Serie.

Reolink Keen 2

Mit der „Keen 2“ präsentierte Reolink die nächste Generation der Keen-Serie. Anders als das Vorgängermodell ist die neue Keen-Kamera nicht nur für den Einsatz in Innenräumen geeignet. Sie lässt sich auch zur Überwachung von Außenflächen einsetzen und verfügt darüber hinaus über einen erweiterten Funktionsumfang.

Das Gerät ist wie bereits das Vorgängermodell akkubetrieben und kabellos. Es kann somit flexibel eingesetzt werden. Aufladbar ist der Akku der Überwachungskamera per Sonnenenergie, wozu ein Solarpanel beiliegt. Wird die Kamera im Außenbereich angebracht, wird so – sofern der Anbringungsort von der Sonne erreicht wird – beständig für einen geladenen Akku gesorgt.

Reolink Keen 2
Reolink Keen 2

Die Kamera kann um 335 Grad geschwenkt und um 105 Grad geneigt werden. So garantiert sie große Flexibilität und kann auf jeden beliebigen, vom Anbringungsort aus einsehbaren Ort gerichtet werden. Ferner ist das Gerät wetterfest, mit Zwei-Wege-Audio und einer Nachtsichtfunktion ausgestattet. Per Smartphone kann von jedem beliebigen Ort aus auf die Kamera zugegriffen werden. Alarme werden in Echtzeit wiedergegeben. Die Kamera bietet mit einer Auflösung von 1080p scharfe Bilder, auf denen auch Details gut erkennbar sind.

Reolink Argus Eco

Darüber hinaus erweitert Reolink auch die erfolgreiche Argus-Serie. Mit der „Argus Eco“ kommt eine Bullet-Variante der Argus-Kameras hinzu, die mit allen Funktionen der Vorgängermodelle ausgestattet ist. So ist sie beispielsweise sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet, mit einem Solarpanel ausgestattet, kabellos, mit einem Bewegungssensor versehen und mit Nachtsichtfunktion ausgestattet.

Weiterhin bietet die Kamera Zwei-Wege-Audio, Full-HD-Auflösung, einen individuellen Sirenenton, Smartphone-Fernzugriff und Alarme in Echtzeit. Sie ist ferner IP-65-zertifiziert.

Hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Preise der beiden neuen Sicherheitskameras liegen noch keine Informationen vor.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button