Pressemitteilung

Cities: Skylines – Parklife ab sofort für Konsolen erhältlich

Paradox Interactive präsentiert voller Stolz Cities: Skylines – Parklife für Konsolen. Die neue Erweiterung zur erfolgreichen Städtebausimulation ist ab sofort zum Preis von 14,99 Euro für Playstation®4 und Xbox One erhältlich. Neue Erlebnis- und Städteparks, Naturschutzgebiete, Zoos sowie speziell gebaute Park- und Gartenanlagen lassen Städte lebendiger werden und füllen bislang ungenutzte Gebiete auf.

Angefangen von Achterbahnen, Campingplätzen über Blumenbeete und Springbrunnen bis hin zu Flamingos, die neue Parklife-Erweiterung fügt viele neue Spielmöglichkeiten hinzu. Das Park-Area-Tool sowie auflevelnde Features erhöhen die Park-Eigenschaftswerte und fünf neue Maps bieten reichlich Platz, um sich auszutoben.

Weitere Features

  • Parks und Erholung: Durch das neue Park-Area-Tool lassen sich Grünanlagen nach Belieben auf unbebautem Land erstellen. Neue städtische Dienste, wie die Parkpflege, bescheren mehr Zufriedenheit sowie Effektivität und helfen beim Aufleveln des Parks.
  • Stein für Stein: Die Städte können individuell angepasst werden. Etwa durch neue Gebäude und Anlagen, einschließlich Sightseeing-Buslinie, Service-Gebäuden, einzigartigen Erlebnisparks, Naturschutzgebieten, Städteparks und Zoos. Mit Lord Chirpwicks Schloss gibt es auch ein majestätisches Bauwerk.
  • Trampelpfade: Gebäude lassen sich neben Wegen in Parks erbauen (nicht nur neben den Straßen). Requisiten können überall in den Grünanlagen platziert werden.
  • Gebiete zwischen Gebäuden: Diese bislang ungenutzten Bereiche können in lebendige Park- und Gartenanlagen verwandelt werden.
  • Spaziergang im Park: Routen können verändert und Ticketpreise für Sightseeing-Touren gesetzt werden, zudem gibt es weitere Tourismus-Verbesserungen.
  • Strategien: Drei neue Städte- und acht neue Park-Strategien können übernommen werden, um Gefahrenquellen einzudämmen.

Außerdem bringt das Radio Pack 2 zum Preis von 7,99 Euro ab sofort zwei neue Radiosender ins Spiel. Während Country Road Radio ganz im Cowboy-Stil vor allem Heimatgefühle weckt, bringt DJ Jazz Boatman in All That Jazz den Dixieland-Stil zurück.

Neben den kostenpflichtigen Erweiterungen, hat Cities: Skylines auch ein kostenloses Update erhalten, welches ein neues Tourismus-Panel, Bäume für weniger Lärmbelastung, ein Kamera-Mode-Upgrade, neue Tourismusmodelle und vieles mehr integriert.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close