News

Constructor HD: Die Weiterentwicklung eines Klassikers

Auf der gamescom hat Deep Silver das neue Constructor HD vorgestellt. Das Remake des 19 Jahre alten Kultklassikers hat sich als Ziel gesetzt alles, was der Vorgänger nicht leisten konnte, umzusetzen.

ConstructorHD_System3_Logo_screen Spiel

In Constructor HD übernimmt der Spieler die Rolle eines Immobilienhais. Als solcher erbaust du die Stadt, wie sie dir passt. Wer jetzt denkt, dass Consturctor HD nur ein Abklatsch von Simcity ist, den muss ich leider enttäuschen. Denn als Immobilienhai versucht der Spieler alles, um sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Hierfür ist jedes Mittel recht. Neben Clowns, der Mafia und unfähigen Handwerkern gibt es eine Vielzahl von anderen Möglichkeiten, deine Konkurrenten auszustechen.

Constructor_HD_screenshots_05 In Constructor HD kann der Spieler selbst zum Opfer von Saboteuren werden. Gerade Personengruppen wie Kriminelle und Hippies können deine Geschäfte erschweren, um nur einige zu nennen. Es ist daher immer sinnvoll, nicht nur die anderen Spieler zu piesacken, sondern sich auch gegen diese zu verteidigen. Diese Gruppen können natürlich, wer hat es nicht erwartet, auch angeheuert und benutzt werden, um deinen Konkurrenten zu schaden oder sie zu behindern. Dies ist eine der Kern-Mechaniken des Spiels. Daneben liegt der Focus des Spiels auf der Fertigstellung der gewünschten Gebäude. Arbeiter produzieren z. B. Kinder, welche als Erwachsene für den Spieler auf dem Bau arbeiten.

Spielmodi

Es gibt in Constructor HD drei mögliche Modi zum Spielen. Der erste Modus ist das Tutorial. Es dauert ca. 1 Stunde und erklärt die Spielmechanik. Mit dem Wissen aus dem Tutorial gerüstet, kann sich der Spieler an den Kampagnen-Modus wagen. In diesem gibt es viele Missionen zu erfüllen. Zuletzt gibt es noch das freie Spiel, in dem der Spieler gegen Computer-Gegner angetreten kann.

Constructor_HD_screenshots_01

Spielmechanik

In Constructor HD musst du für alles Gebäude bauen und die Bewohner der Gebäude glücklich machen. So bedarf es auch einer Fabrik um die heiß begehrten Bäume für die Gärten bereitzustellen. Gebäude werden durch das platzieren einer Baustelle erstellt. Damit das Gebäude jedoch auch wirklich entsteht, benötigt es einen Arbeitertrupp, der von einem Vorarbeiter geleitet wird. Je nach Aufgabe kannst du die Arbeitertrupps zusammenstellen. Der fertige Arbeitertrupp wird auf die Baustelle geschickt und beginnt mit der Arbeit. Wegen der vielen verschiedenen Baustellen ist es schwer den Überblick zu wahren. Darum ist die Timeline an Civilisation angelehnt und verschafft durch die Pause-Funktion oder das Speichern, dem Spieler auch mal einen Moment der Ruhe.

Besonderheiten

Es g Constructor_HD_screenshots_04 ibt einige Dinge, die Constructor HD besonders machen. So ist das Spiel in der englischen Fassung von einem britischen Comedian gesprochen. Dadurch werden die vielen Witze und lustigen Dialoge gut betont. Ebenfalls eine Besonderheit ist, dass wegen der vielen Möglichkeiten und komplexen Verbindungen das Spiel viel Text besitzt. Daneben schafft es Constructor HD die Spielprinzipien von SimCity und Sims zu verbinden.

Fazit

Das Spiel besticht durch eine kuriose Darstellung der verschiedenen Charaktere und hält sich farblich an Spiele wie Simcity und Sims. Insbesondere die grafische Aufarbeitung des Spiels ist nicht besonders gut, dafür aber mit interessanten Details gespickt. Diese machen, neben dem Machtkampf mit den Konkurrenten, Freude und laden zum ausgiebigen Betrachten ein. Ebenfalls ein Grund, der für das Spiel spricht, sind die vielen Gags und der hohe Strategie-Anteil. Diese machen Constructor HD zu ein absolutes Must-Have.

Das Spiel wird voraussichtlich am 31. Januar 2017 erscheinen und etwa 30 € kosten. Constructor HD wird für PC, Mac, PS4 und Xbox One erhältlich sein.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close