Hardware Testberichte

Cooler Master MasterCase H100: Kleines Gehäuse mit großer Belüftung im Test

Mit dem MasterCase H100 hat Cooler Master ein kompaktes Mini-ITX-Gehäuse vorgestellt, das als tragbarer PC sowie als winziger Wohnzimmer-PC ein Game Changer sein soll. Ob das Gehäuse mit seinen geringen Außenmaßen sowie dem günstigen Preis von ca. 65 Euro auch technisch überzeugen kann, haben wir uns angeschaut.

Technische Details

Modell: Cooler Master MasterCase H100
Gehäuse Typ: Mini-Tower
Abmessungen: 216 x 301 x 312 mm (B x H x T)
Gewicht: ca. 2,66 kg
Material: Stahl, Kunststoff
Farbe: Schwarz
Front-Anschlüsse 2x USB 3.0 Typ-A, 1x Lautsprecher, 1x Mikrofon
Laufwerkschächte:
  • 3x 2,5″
  • 1x 2,5″/3,5″
Erweiterungsslots: 2
Formfaktoren: mini-ITX
Belüftung: Front: 1x 200/140/120 mm (1x 200 mm vorinstalliert)
Radiatoren: Front: 1x 200/140/120 mm
Max. CPU-Kühlerhöhe: 83 mm
Max. Grafikkartenlänge: 210 mm
Max. Netzteillänge: 210 mm
Platz für Kabelmanagement:
Preis: € 61,85
Besonderheiten: RGB-LED-Lüfter, RGB-LED-Steuerung

Lieferumfang

Geliefert wird das MasterCase H100 in einem schlichten braunen Karton, der alle wichtigen Informationen über das Gehäuse mitteilt. Im Inneren ist das Gehäuse gut eingepackt in einer Plastiktüte und ausreichend Styropor gepolstert. Das Zubehör ist im Gehäuse befestigt. Hier finden wir neben der obligatorischen Anleitung auch die Schrauben zur Montage von Mainboard, Netzteil und Festplatten. Die Festplatten können auch entkoppelt montiert werden. Außerdem im Lieferumfang enthalten ist der vormontierte Gehäuselüfter sowie ein RGB-LED-Controller, um die RGB-LEDs des Lüfters zu steuern, falls Käufer kein kompatibles Mainboard besitzen.

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close