Gehäuse Testberichte

Cooler Master MasterCase H500P: futuristischer Midi-Tower mit 200-mm-Fans

Systembau im MasterCase H500P

Der Systembau im MasterCase H500P verlief untern dem Strich ohne große Probleme und der Tower bietet viel Platz. Allerdings ist es teilweise etwas umständlich, an die entsprechenden Einbauplätze heranzukommen. Zuerst muss man die Abdeckung hinter dem Mainboard-Tray entfernen. Dann kann der vordere Teil der PSU-Shroud abgenommen werden, bevor der hintere Teil entfernt werden kann. Ist der hintere Teil ausgebaut, kann man das Netzteil einbauen. Um Datenträger in den Festplattenkäfig zu installieren, muss der vordere Teil der Netzteilabdeckung entfernt sein, da die Einschübe nur von der linken Seite zugänglich sind. Um das Mainboard einzubauen ist es notwendig, die Abstandshalter an den richtigen Positionen einzubauen.

Kabel können durch die gummierten Durchführungen oder einen Spalt neben dem Mainboard verlegt werden. An der Rückseite des Mainboard-Trays befinden sich zahlreiche Möglichkeiten, die Kabel mit den beigelegten Kabelbindern zu fixieren. Für das Anschließen der unteren Ports, wie z. B. die Audio- und Frontpanel-Anschlüsse, am Motherboard sollte der hintere Teil der Shroud wieder eingebaut werden. Sind alle Kabel angeschlossen, kann auch der vordere Teil der PSU-Abdeckung wieder montiert werden.

Wie bereits erwähnt, kann man die Grafikkarte vertikal installieren, benötigt aber ein zusätzliches PCIe-Riser-Kabel. Wenn man einen Radiator in der Front installiert, wird die Netzteilabdeckung beim Einbauen einfach nach hinten verschoben. Ist man mit dem Montieren der Hardware fertig, wird die Abdeckung noch auf der Rückseite befestigt, bevor man die Seitenteile wieder anbringt.

Im Betrieb sind die LEDs des Mainboard, der Grafikkarte und anderer Hardware durch das leicht getönte Seitenteil gut zu erkennen. Ab Werk leuchten die RGB-Lüfter in der Front sehr hell und intensiv. Da die 200-mm-Fans die komplette Front ausfüllen, wird der untere Lüfter optisch etwas beschnitten, wenn man von Innen darauf schaut.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Related Articles

Back to top button