News

Cooler Master stellt die mechanische Tastaturen MK730, SK630 und SK650 vor

Das taiwanesische Unternehmen Cooler Master hat drei neue mechanische Tastaturen vorgestellt, die ab Ende Februar erhältlich sind.

Die Cooler Master MK730 ist die kompaktere Version der MK750 ohne Nummernblock. Ohne Handballenauflage ist die Tastatur so nur 360 x 192 x 41,5 mm groß. Die im Lieferumfang enthaltene Handballenauflage kann über eine magnetische Halterung an der Tastatur fixiert werden. Besonders auffällig ist neben der Oberfläche aus Aluminium bei der MK730 vor allem die RGB-Beleuchtung, die neben den Tasten auch die Seiten und die Vorderkante illuminiert. Erhältlich ist die Tastatur mit Cherry MX Red, MX Brown und MX Blue Switches. Der unverbindliche Verkaufspreis der ab Ende Februar erhältlichen Tastatur liegt bei 129,99 Euro.

Die Cooler Master SK630 und SK650 bieten dank der verbauten Cherry MX Low Profile Switches ein für mechanische Tastaturen niedriges Profi. Erhältlich sind hier lediglich die Cherry MX Low Profile RGB Red, da Corsair sich die Rechte an den Cherry MX Low Profile RGB Speed Switches exklusiv gesichert hat. Größere Unterschiede sollten sich in der Praxis zwischen den Switches jedoch kaum bemerkbar machen, da lediglich der Auslöseweg der Speed-Variante um 2 mm reduziert wurde.

Die beiden flachen Tastaturen unterscheiden sich lediglich beim Format. Die K650 bietet einen Ziffernblock, bei der SK630 ist dieser aus Platzgründen nicht verbaut. Angeschlossen werden die Tastaturen über eine abnehmbares USB-Typ-C-Kabel. Auch die flachen Tastaturen von Cooler Master haben ein Cover aus gebürstetem Aluminium und eine RGB-Beleuchtung der Tasten und der Ränder. Die Tenkeyless-Variante SK630 erscheint Ende Februar für 139,99 Euro, die SK650 kostet 159,99 Euro.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close