Pressemitteilung

Cooler Master stellt die neuen Silencio S400 und S600 Gehäuse vor

Cooler  Master erweitert seine erfolgreiche Silencio-Gehäuseserie um die beiden S400 und S600 Modelle. Die minimalistische daherkommende Silencio-Serie ist für ihre Geräusch- und Thermischen-Optimierungen bekannt und greift mit attraktiven Preispunkten das höherpreisige Segment der Silent-Gehäuse an.

Design

Die minimalistische Front der Silencio Gehäuse verbirgt deren Komplexität. Verdeckte Belüftungsschlitze unterstreichen den Silent-Charakter und bewahren das pragmatische Auftreten der Silencio-Serie. Das Gesamtkonzept der neuen Silencio-Gehäuse führt zu einem stark verminderten Geräuschpegel bei maximiertem thermischem Wirkungsgrad.

  • Schalldämmendes Material
    Schalldämmende Materialien minimieren die Geräusche.
  • Gehärtetes Glas oder schallgedämpfter Stahl
    Die Silencio ist in zwei Versionen erhältlich: mit einem Panel aus gehärtetem Glas zum in Szene setzen der Komponenten oder schlicht mit gedämmtem Stahlpanel.
  • Abnehmbare schalldämpfende Abdeckung
    Die obere Abdeckung kann zur besseren Belüftung abgenommen oder zur Geräuschreduzierung an Ort und Stelle belassen werden.
  • Umrüstbare Front-Türe
    Die schallgedämmte Front-Türe verfügt über ein umkehrbares Befestigungssystem, das in zwei Richtungen geöffnet werden kann.
  • Vielseitiger Festplattenkäfig (nur S400)
    Der Festplattenkäfig kann komplett entfernt oder nach vorne verschoben werden, um mehr Platz für das Netzteil zu schaffen. Nach hinten versetzt sorgt er für zusätzlichen Platz für die Kühlermontage.
  • SD-Kartenleser
    Das I/O-Panel verfügt über einen SD-Kartenleser für maximale Konnektivität.
  • Headset-Buchse
    Die 4-polige Headset-Buchse bietet sowohl Audio- als auch Mikrofonfunktion gleichzeitig
  • Silencio Lüfter
    Zwei Silencio FP 120 mm PWM-Lüfter mit Gummipolsterung sind zur Geräuschreduzierung vorinstalliert. Zum Anschluss weiterer Lüfter ist ein 4-poliger 1-zu-3-Splitter im Lieferumfang enthalten.

Technologie

Unter den Außenpaneelen des Silencio befindet sich sorgfältig platziertes Dämmmaterial, dessen Eigenschaften mit Hilfe einer akustischen Kamera (Soramas Cam64) ausführlich getestet wurde. Die Kamera visualisiert Rauschen, Vibrationen und Resonanzmuster durch eine Reihe von empfindlichen Mikrofonen und liefert im Vergleich zu Dezibelmeter,n dank der Visualisierung von Schall, tiefere Einblicke in die Klangdynamik und deren Auswirkungen auf den Rahmen und die Seitenpanels des Gehäuses.
Zusätzliche Untersuchungen von Peaks im Klangspektrum helfen, die wichtigsten Frequenzen innerhalb eines bestimmten Bereichs zu identifizieren und zu minimieren.

Die Silencio S400 und S600 Gehäuse verwenden eine Kombination aus verschiedenen Dämmmaterialien, um bestimmten Frequenzbereichen gezielter entgegenzuwirken. Dies führt zu besseren Ergebnissen, als nur eine Art von Material im gesamten Chassis zu verwenden.

Preise & Verfügbarkeit

Beide Silencio Gehäuse sind ab Ende Juni 2019 verfügbar. Das Silencio S400 wird für 79.-  bzw. 89.- Euro (Glaspanel) und das Silencio S600 für 89.-  bzw. 99.- Euro (Glaspanel) erhältlich sein.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button