News

Corsair Carbide Series 275R: Neuer Midi-Tower in schwarz oder weiß

Corsair kündigt mit dem Carbide Series 275R ein neues PC-Gehäuse an. Das Design des Carbide 275R ist minimalistisch gehalten. Der geneigte Kunde sollte sich hiervon jedoch nicht täuschen lassen, bietet das Gerät doch zahlreiche Funktionen, mit Hilfe derer sich leicht ein ansehnlicher PC zusammenstellen lassen soll. Das Gehäuse wird in Schwarz und in Weiß wahlweise mit gehärtetem Glas oder mit einer Seitenwand aus Acryl angeboten. Zahlreiche Kühlungsoptionen ermöglichen die Anbringung anspruchsvoller Hardware, die in der Glasversion gut von außen sichtbar ist. An der Vorderseite findet sich eine Akzentbeleuchtung, die das schlichte Design unterstreicht.

Mit einer vertikalen GPU-Befestigung, integrierter Beleuchtung und Platz für einen großen 360-mm-Radiator an der Vorderseite oder einen 240-mm-Radiator an der Oberseite weiß das Gehäuse durchaus zu überzeugen.

Im Lieferumfang sind überdies zwei SP120-Lüfter enthalten, die zusammen mit unauffällig platzierten Belüftungsöffnungen dafür sorgen, dass das Carbide 275R über einen ausreichenden Luftstrom verfügt, um die Hardware problemlos kühlen zu können. Bei Bedarf können bis zu sechs 120-mm-Lüfter untergebracht werden.

Dank vollständiger Netzteil-Abdeckung und zahlreichen Kabelschächten sowie -befestigungen ist der Aufbau des Systems ohne größere Anstrengungen möglich. Sowohl an der Unter- als auch an der Vorderseite finden sich abnehmbare Staubfilter.

Nutzer können vier 2,5-Zoll-SSDs versteckt hinter dem Mainboard einsetzen. Unter der Netzteil-Abdeckung finden sich zudem zwei Laufwerkseinschübe für 3,5-Zoll-Festplatten.

Das Gehäuse ist ab sofort erhältlich. Bei Amazon findet sich sowohl die schwarze, als auch die weiße Version, aber noch nicht lagernd.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.