Gehäuse Testberichte

Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA im Test

Fazit zum Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA Midi-Tower

Das auffällige Design der SPEC-Modelle von Corsair macht mit dem SPEC-OMEGA nochmal einen Sprung nach vorne. Die in der Front verbaute LED-Leiste macht einiges her und wertet das Gehäuse eine ganze Stange auf. Ein interessantes Feature ist auch der Einschubrahmen für die 2,5-Zoll-Datenträger, die sich so komplett werkzeuglos einbauen lassen.

Für Radiatoren bietet das Gehäuse eine Menge Platz, selbst in diesem Midi-Tower finden zwei Radiatoren seinen Platz. An diesem mangelt es aber im Bereich des Netzteils. Erst wenn der Festplattenkäfig abmontiert wird, können die Kabel gut verlegt werden – momentan sind sie eher hineingestopft.

Bei einem Preis von knapp 100 Euro bekommt man typische Corsair-Qualität, Verarbeitungsmängel sind Mangelware. Lediglich im Bereich des Kabelmanagements hätten wir uns etwas mehr gewünscht. Über diesen Umstand kann man aber durchaus hinweg sehen.

Corsair SPEC-OMEGA schwarz/weiß

Verarbeitung
Design
Ausstattung
Dämmung
Kühlung
Preis-Leistung

Schickes Design

Das Corsair SPEC-OMEGA bietet ein klasse Design und viel Platz für Lüfter und Radiatoren. Abstriche müssen trotzdem gemacht werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3
Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button