Audio Testberichte

Das Corsair HS35 Stereo Gaming-Headset im Test

Mit dem HS35 Stereo Gaming-Headset will Corsair sich speziell an Einsteiger wenden und somit ein möglichst günstiges Gerät anbieten, das trotzdem gute Qualität und guten Sound bietet. Für einen Preis von € 49,99 ist das HS35 nicht das günstigste Headset, daher muss das Headset also in der Qualität und im Sound seine Stärken zeigen. Ob Corsair das gelungen ist, haben wir für euch getestet.

Design und Verarbeitung

Das Design des Corsair HS35 ist recht schlicht. Ohne große Zierelemente bringt Corsair das Logo auf der Ohrmuschel auf. Umrandet ist das Ganze mit einer kleinen Rille, die dem ganzen etwas Schliff verleiht. Ansonsten bleibt Corsair mit Zierelementen auf einem Minimum. Auf dem Bügel befindet sich aber noch der Schriftzug. Die Verarbeitung des HS35 Stereo ist gut. Zwar ist das ganze Headset wackelig, aber das ist alles im grünen Bereich. Etwas Spiel braucht das Headset ja auch, damit man es vernünftig aufziehen kann.

HS35 Stereo

Das HS35 ist in den Farben Carbon, Grün, Blau und Rot erhältlich. Dabei ist allerdings zu beachten, dass nur in der Carbon-Variante ein 3,5-mm-Y-Splitterkabel mitgeliefert wird. Wer also an seinem PC keinen kombinierten Stecker hat, muss sich einen dazukaufen oder die Carbon-Variante kaufen. Der Preis bleibt übrigens gleich.

Technische Details

Treiber 50 mm
Frequenz 20 Hz – 20 kHz
Gewicht (mit Mikrofon) 260 g
Modularisierung Mikrofon abnehmbar
Kompatibilität PC, PS4 (Pro), Xbox One (S und X)
Preis € 49,99

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3Nächste Seite
Tags

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Related Articles

Back to top button