PC- & Konsolen-Peripherie

Corsair HS70 Bluetooth: Aber bitte mit Kabel!

Treiber und Klangqualität

Für den hochkarätigen Sound sorgt ein maßgeschneiderter 50-Millimeter-Neodym-Audiotreiber. Zwar bieten sie kein Surround an, dennoch wird eine umfangreiche Klangwelt geboten, die dafür sorgt, dass man auch nicht einen Schritt des Gegners überhört.

Allerdings ermöglicht das HS70 in Verbindung mit Windows Sonic ein 360°-Audioerlebnis. Das geht aber natürlich nur im Zusammenspiel mit einem Windows-Computer.

Mit oder ohne Sonic bekommt man eine ordentliche Klangqualität auf die Ohren gespielt, die aber nichts Besonderes bietet. Dafür hat Corsair andere Headsets im Portfolio. Beim HS70 geht es in erster Linie um die multiple Konnektivität bei einem Mittelklasse-Modell. Daher ist das HS70 Bluetooth auch „schon“ für 110 Euro zu haben.

Einen weiteren Pluspunkt fährt das neueste Corsair-Familienmitglied aber noch mit dem Akku ein. Der bietet 30 Stunden Spielspaß, ohne einmal aufgeladen zu werden. Damit ist es definitiv ein Gaming-Headset, welches einen lange vor einem Bildschirm sitzen lässt. Eine Pause brauchen dann nur noch die Blase und der Magen.

Mikrofon

Damit man in jedem Chat und Telefonat auch bestens verständlich ist, wurde das HS70 Bluetooth mit einem unidirektionalen Mikrofon ausgestattet. Es reduziert automatisch Umgebungsgeräusche und wurde wie erwartet Discord-zertifiziert.

Das Mikrofon bietet zwar gut verständliche Aufnahmen ohne Nebengeräusche oder Rückkopplungen, spielt aber auch wieder nur in der Mittelklasse mit. Hier haben wir schon deutlich bessere Aufnahmen gehört. Doch hört euch das Mikrofon in unserem Videoreview gerne selber an:

Kompatibel mit iCUE

Um das Klangerlebnis noch weiter zu optimieren, kann das HS70 Bluetooth mit der Corsair-Software iCUE individuell gesteuert werden. Anhand eines Equalizers und Audiovoreinstellungen kann der Sound ganz auf die Ohren des jeweiligen Trägers abgestimmt werden. Außerdem können auch die Filterung der Nebengeräusche sowie die Mikrofonlautstärke angepasst werden.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Corsair HS70 BLUETOOTH Multi-Plattform Gaming-Headset (Gaming-und Chat-Audio Gleichzeitig, Umfangreiche Gerätekompatibilität, 50-mm-Neodym-Lautsprecher, Ohrmuscheln aus Memory-Schaumstoff) Schwarz im Preisvergleich



€ 108,36
Zu Amazon

€ 109,99
Zu Alternate

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Unsere Headset-Empfehlungen

SteelSeries Arctis Pro Wireless
Preis: € 325,74 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SteelSeries Arctis 5 (Gaming Headset, RGB-Beleuchtung, DTS Headphone:X v2.0 Surround für PC und PlayStation 4) schwarz
Preis: € 110,16 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Teufel Cage Gaming-Headset
Preis: € 169,99 Jetzt bei Teufel ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,110 Beiträge 4,121 Likes

Peripherie-Experte Corsair hat mal wieder sein Headset-Lineup erweitert. Das HS70 Bluetooth soll als Hybrid-Modell und mit Multiplattform-Kompatibilität die Lücke zwischen dem HS75 und dem HS70 Pro Wireless schließen. Entsprechend bekommen wir auf jeden Fall ein gewohntes Design zu Gesicht. Was unter der Haube steckt, werden wir noch sehen.
Hybrid-Modell heißt im Falle des Corsair HS70 die Möglichkeit das Headset sowohl per Bluetooth als auch per USB oder 3,5 mm Klinke zu verbinden. Dabei können Funk und Kabel auch gleichzeitig verbunden werden. Eine lange Akkulaufzeit garantiert zudem langen Spielspaß.
Wir haben das HS70 Bluetooth standesgemäß im Test-Labor detailliert unter die Lupe genommen. Was dabei herausgekommen ist, verraten wir in einer ausführlichen Review.
Technische Daten

Treiber
50 mm Neodym

Frequenzbereich
20 – 20.000 Hz

Empfindlichkeit (Kopfhörer)
109 dB (+/- 3 dB)

Impedanz
32 Ohm

Audio
Stereo

Mikrofontyp...

Lese weiter....

Antworten 2 Likes

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"