News

Corsair K63: Günstige & mobile mechanische Gaming-Tastatur

Bei der Corsair K63 handelt es sich um eine mechanische TKL-Gaming-Tastatur, die erst vor kurzem vom renommierten Hersteller Corsair präsentiert wurde. Das Keyboard überzeugt auf den ersten Blick nicht nur mit einem stylischen Design und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch mit einem exzellenten Innenleben.

Handling der Tastatur als großes Plus des Corsair K63

Vor allem durch sein Tastatur-Handling weiß das Keyboard K63 von Corsair zu überzeugen. Die Tastatur kommt ohne NumPad aus, verfügt dafür aber über mechanische Cherry-MX-Red-Schalter. In Hinsicht auf das Handling sind darüber hinaus die LED-Hintergrundbeleuchtung, die auch in dunkler Umgebung für genug Sicht sorgt, und natürlich das geringe Gewicht der Corsair K63 Tastatur hervorzuheben. Dadurch kann diese besonders mobil eingesetzt werden, etwa fürs Tablet, den Laptop unterwegs oder den Home-PC.

Die Corsair K63 Tastatur eignet sich perfekt für Gamer

Das Corsair K63 ist eine sogenannte Ten-Keys-Less-Tastatur, wodurch sie überhaupt erst in der Lage ist, ganz ohne NumPad auszukommen. Das macht die Tastatur natürlich für Gamer sehr interessant, die gerne unterwegs zocken möchten oder den rechten Keyboard-Bereich, in dem normalerweise das NumPad angebracht ist, anderweitig nutzen möchten. Dieser Bereich bietet nun Platz für Controller und Joysticks. Dadurch fällt das Keyboard natürlich etwas schmaler aus als klassische Microsoft- bzw. Windows-Tastaturen. Übrigens können sämtliche Windows-Tasten per Knopfdruck gesperrt werden. Ein weiteres Highlight, das insbesondere Gamer gefallen dürfte, bezieht sich auf das integrierte Anti-Ghosting. Damit sorgt das Keyboard dafür, dass sämtliche Tastenanschläge erkannt werden, unabhängig von der Anzahl an ausgelösten Knöpfen.

Konnektivität als weiterer Pluspunkt der Corsair K63 Tastatur

Auch in Hinsicht auf die Konnektivität weiß diese Tastatur von Corsair durchweg zu überzeugen. Am oberen Bereich der Corsair K63 sind verschiedene Medientasten angebracht, die etwa den Videoplayer oder das Sound-System des Endgerätes, für welches das Keyboard genutzt wird, aktivieren. Auch kann hier die Lautstärke des Devices problemlos eingestellt werden. Nicht zu vergessen ist die Play-und-Stop-Funktion. An den Seiten gibt es zudem Anschlüsse für USB und Kopfhörer. Dadurch kann das Corsair K63 Keyboard durchweg in Hinsicht auf seine Konnektivität und auch die Anbringung seiner Tasten überzeugen.

Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis als i-Tüpfelchen der Corsair K63 Tastatur

Abschließend ist noch das Preis-Leistungs-Verhältnis überaus positiv hervorzuheben. Für bereits 100 Euro kann die Corsair K63 Tastatur aktuell bei verschiedenen Online-Shops erworben werden. Der Preis wird in naher Zukunft mit Sicherheit weiter sinken, sodass es sich durchaus lohnt, einen näheren Blick auf entsprechende Angebote zu werfen. Die Tastatur ist allerdings erst seit kurzer Zeit auf dem Markt. In Hinsicht auf das Handling und die Konnektivität sowie die verschiedenen Ausstattungsmerkmale bleibt festzuhalten, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis des K63 aus dem Hause Corsair ebenfalls zu überzeugen weiß.

Fazit zur Corsair K63 Tastatur

Es gibt so gut wie keine Schwachstellen, mit denen die K63 Tastatur von Corsair daherkommt. Ob der Preis, das Handling, die Konnektivität, die Anbringung verschiedener Media-Knöpfe oder das Gaming-Potential bzw. das Anti-Ghosting: dieses Keyboard überzeugt in jeglicher Hinsicht. Daher sind die 100 Euro, die maximal in das K63 investiert werden müssen, sehr gut angelegt.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button