PC- & Konsolen-Peripherie

Corsair Katar Pro XT – geschlossene Gaming-Maus mit 73 Gramm Gewicht im Test

Seit einiger Zeit ist es nun im Trend, dass die Mäuse immer leichter werden. Mittlerweile gibt es viele unterschiedlichste Herangehensweisen, um die Mäuse möglichst leicht zu machen. Zum Beispiel lassen sich bestimmte Bereiche mit Löchern versehen, um so möglichst viel Material einzusparen, so wie die Xrtfy M4. Die Katar Pro XT von Corsair hingegen sieht auf den ersten Blick wie eine ganz normale Maus aus. Was die neue Maus von Corsair so alles zu bieten hat und ob sie auch wirklich ultraleicht ist, finden wir in diesem Test heraus.

Design und Ausstattung

Schauen wir uns zum Anfang erst einmal die Maus an. Eigentlich sieht diese sehr schlicht aus. Sie ist mattschwarz und lediglich die drei Zusatztasten sowie das Logo werden durch die glänzende Schicht hervorgehoben. Dadurch erkennt man gut den Hersteller und findet auch recht schnell die Zusatztasten. Diese sind nämlich nicht nur für das Auge gut zu erkennen, sondern sind auch im Gegensatz zu den restlichen Oberflächen nicht angeraut, sondern glatt. Die Seitenflächen wurden, anstatt mit einer Gummischicht überzogen zu werden, lediglich mit einem feinen Muster versehen. Dieses sorgt neben der rauen Oberfläche zusätzlich für Halt und dies auch ziemlich effektiv.

Das Mausrad hingegen wurde zur besseren Handhabung mit einer Gummioberfläche versehen und ist von zwei Ringen mit RGB-Beleuchtung umschlossen. Das letzte kleine Designelement befindet sich auf der linken Maustaste. Dort befindet sich vorn der kleine Schriftzug „//KTXT“. Damit ist auch rein visuell klar, um welche Maus es sich hier handelt, ohne die detaillierten Bezeichnungen auf der Unterseite zu sehen.

Technische Daten

Um kurz die gesamte Ausstattung zusammenzufassen schauen wir kurz auf die Tabelle:

Produkt Corsair Katar Pro XT
Länge x Breite x Höhe (in mm) 115,8 x 64,2 x 37,8
Gewicht 73 g
Sensor PMW3391
DPI 18.000 DPI (in 1 DPI Schritten)
Polling-Rate 1.000 Hz
Ergonomie Symmetrisch
Tastenanzahl 6
Kabellänge 1,8 m gesleevt
Preis € 29,00*

Auch wenn die Maus nicht die leichteste Maus auf dem Markt ist, so ist sie mit ihren 73 g alles andere als schwer! Ultraleicht ist die Maus damit schonmal, doch eine Maus muss ja auch mehr können. Was die Ausstattung angeht, sind noch die zwei Daumentasten, sowie auch ein DPI-Durchschalter hinter dem Mausrad integriert. Zusammen mit der linken und rechten Maustaste und der Möglichkeit das Mausrad nach unten zu drücken, stehen einem insgesamt sogar 6 Tasten zur Verfügung. Gerade in dem Preissegment um 40 € ist damit schon einiges an Ausstattung getan. Doch nun wollen wir erstmal gucken, ob das verbaute auch gut umgesetzt worden ist und was das Herzstück der Maus mit sich bringt.

1 2 3Nächste Seite

Corsair KATAR PRO XT im Preisvergleich



€ 29,00
Zu Amazon

€ 29,00
Zu Saturn

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Unsere Maus-Empfehlungen

SteelSeries Rival 710 - Gaming-Maus – 16.000 CPI TrueMove3 Optical Sensor – OLED-Display – haptisches Feedback – RGB-Beleuchtung
Preis: € 87,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Razer Viper 8K Hz
Razer Viper 8K Hz*
von Razer Inc.
Preis: € 72,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aerox 3 Wireless, Gaming-Maus
Preis: € 109,99 Jetzt bei Alternate ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Jonathan

Mitglied

285 Beiträge 22 Likes

Seit einiger Zeit ist es nun im Trend, dass die Mäuse immer leichter werden. Mittlerweile gibt es viele unterschiedlichste Herangehensweisen, um die Mäuse möglichst leicht zu machen. Zum Beispiel lassen sich bestimmte Bereiche mit Löchern versehen, um so möglichst viel Material einzusparen, so wie die Xrtfy M4. Die Katar Pro XT von Corsair hingegen sieht auf den ersten Blick wie eine ganz normale Maus aus. Was die neue Maus von Corsair so alles zu bieten hat und ob sie auch wirklich ultraleicht ist, finden wir in diesem Test heraus.

Design und Ausstattung
Schauen wir uns zum Anfang erst einmal die Maus an. Eigentlich sieht diese sehr schlicht aus. Sie ist mattschwarz und lediglich die drei Zusatztasten sowie das Logo werden durch...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"