News

Corsair präsentiert den Obsidian 500D Midi-Tower

Corsair präsentierte das neue PC-Gehäuse „Obsidian 500D“. Das neue Gehäuse setzt die elegant-minimalistische Gestaltung der Obsidian-Serie fort. So präsentiert es unter anderem Seitenteile aus hochwertigem, gehärtetem Rauchglas und einer geschwungenen Aluminiumkonstruktion.

Das Design ist im positiven Sinne minimalistisch gehalten. Trotz dieses Minimalismus verwendet Corsair erwartungsgemäß hochwertige Materialien. Türgriffe, Front und Deckel sind mit schwarzem Aluminium ausgestattet und sehr robust gestaltet.

Beide Seitenteile sind aus gehärtetem Glas gefertigt und werden an der Rückseite eingehängt. Sie können vollständig entfernt werden und ermöglichen so freien Zugang bei der Installation des PCs.

Darüber hinaus enthält das Gehäuse zwei SP120-Lüfter sowie das „Direct Airflow Path™-Design“ – beide Komponenten sorgen für eine ausreichende Kühlung aller Einzelteile. Insgesamt wird Platz für bis zu sechs 120-mm-Lüfter oder entsprechende Radiatoren geboten, wodurch auch anspruchsvollste Kühlsysteme eingebaut werden können. In der Front kann ein 360-mm-Radiator montiert werden, im Deckel ein 280-mm-Radiator und an der Rückseite ein 120-mm-Radiator. Ausziehbare Halterungen an der Ober- und Vorderseite erleichtern den Einbau, während leicht zugängliche Staubfilter an der Vorder-, Ober- und Unterseite das System sauber halten.

Halterungen für bis zu zwei 3,5-Zoll-HDD-Laufwerke und drei 2,5-Zoll-SSD-Laufwerke machen die Installation großer Speicher möglich. Die Netzteilabdeckung und der dedizierte Kabelkanal, der sich hinter dem Mainboard befindet, sorgen für einen aufgeräumten Eindruck im Inneren. Durch den  USB-3.1-Type-C-Anschluss an der Vorderseite und eine vertikale GPU-Befestigung ist das 500D auch für die Zukunft gerüstet.

Das Gehäuse ist ab sofort erhältlich. Es ist mit einer zweijährigen Garantie versehen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button