Eingabegeräte Testberichte

Cougar Deathfire EX: Hybrid-mechanische Tastatur & Gaming-Maus im Test

Maus

Die Deathfire EX Maus ist wie die Tastatur schwarz. Die Handauflagefläche ist hier schwarz und mit einem transparenten Cougar-Logo versehen. Die linke und rechte Maustaste wurde hier nicht, wie bei vielen anderen Gaming-Mäusen, aus einem Guss mit der Handauflagefläche gefertigt, sondern durch einen etwas vertieften Kunststoffsteg voneinander getrennt. Das Scrollrad wurde aus einem leicht transparenten Kunststoff gefertigt und kann somit wie das Cougar-Logo auf der Handauflagefläche beleuchtet werden.

Eine zusätzliche Taste, die sich unter dem Mausrad befindet und normalerweise für die Einstellung der Sensorauflösung dient, dient hier zur Einstellung der Beleuchtung. Auf beiden Mausseiten befindet sich ein leicht geriffelter Aufbau, der das Handling leicht verbessert. Oberhalb der linken Mausseite befinden sich 2 Daumentasten, welche aus dem Betriebssystem heraus programmierbar sind.

Die Maus ist durch ihren symmetrischen Aufbau für Links- und Rechtshänder nutzbar, hierbei haben Rechtshänder einen kleinen Vorteil, da die seitlichen Daumentasten mit dem Daumen leichter zu betätigen sind, als mit dem Ringfinger. Regler zum Einstellen der Sensorauflösung und der Abtastrate findet man unterhalb der Maus. Die Unterseite der Maus wurde ebenfalls aus einem leicht transparenten Kunststoff gefertigt und kann ebenfalls in den Farben Weiß, Gelb, Blau, Orange, Türkis, Grün, Violett und Rot beleuchtet werden. Das Anschlusskabel ist nicht wie bei der Deathfire EX Tastatur ummantelt, sondern nur gummiert.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Related Articles

Back to top button