Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
News

Cougar Puritas: Günstiges Gehäuse mit vier Glasseiten

Cougar bringt mit dem Puritas ein neues Gehäuse, welches vor allem auf getöntes Glas setzt, auf den Markt. Überzeugen soll der Midi-Tower darüber hinaus mit farbigen Lüftern, die für ein gamingtypisches Design sorgen.

Das Gehäuse misst 21,8 x 52,0 x 49,0 Zentimeter und nimmt Mainboards im Mini-ITX-, Micro-ATX- oder ATX-Format auf. Der CPU-Lüfter darf bis zu sechzehn Zentimeter hoch sein, während die GPU bis zu 42,5 Zentimeter in der Länge messen darf. In der Praxis dürften Nutzer also kaum auf Einschränkungen hinsichtlich der Ausstattungsmöglichkeiten des Midi-Towers treffen. Cougar hat ein großzügiges Gehäuse geschaffen, das beinahe jede gewünschte Hardware aufnehmen kann.

An vier Seiten wurde temperiertes, abgedunkeltes Glas verbaut, was durchaus ungewöhnlich ist. Normale Gehäuse setzen in der Regel nur auf einer oder auf zwei Seiten auf Glas. Der Puritas Midi-Tower von Cougar hebt sich in dieser Hinsicht also von vielen Konkurrenzprodukten ab.

Innerlich lassen sich zwei voneinander abgetrennte Räume unterscheiden. Das Netzteil ist in einer eigenen Kammer untergebracht, was dem aktuellen Marktstandard entspricht. Dieses Netzteilabteil ist an der Unterseite des Gehäuses angebracht. Oberhalb findet die sonstige Hardware, die der Nutzer beinahe frei auswählen kann, ihren Platz.

Weiterhin finden sich drei vorinstallierte Vortex-Lüfter, welche rot leuchten. Insgesamt können bis zu zehn Lüfter untergebracht werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, bis zu fünf Radiatoren im Gehäuse unterzubringen. Die Steuerung für die vorinstallierten Lüfter und zwei USB-3.0-Anschlüsse im Frontpanel komplettieren die Ausstattung des Gehäuses.

Erhältlich ist das Gehäuse ab sofort für € 109,90.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close