Betriebssysteme, Programme & Web

Counter-Strike: Global Offensive Server unter Linux installieren

Schritt 5: Screen installieren und den Server starten

Jetzt habt Ihr alles weitere für den Server heruntergeladen. Aber Ihr wollt doch sicherlich auch, dass euer Server noch weiter läuft, wenn Ihr die Console schließt.

Dazu installieren wir screen. Screen ermöglicht es Prozesse in den Hintergrund zu verschieben damit man die Console wieder schließen kann oder an etwas anderem weiter arbeiten kann.

So installiert Ihr screen:

apt-get install screen

Doch bevor wir nun den Server starten, geben wir dem Benutzer „csgo“ den wir am Anfang erstellt haben noch Rechte für das Verzeichnis. Aus Sicherheitsgründen empfehle ich euch den Server nicht als „root“ zu starten sondern mit dem Benutzer „csgo“.

So gebt Ihr dem Benutzer „csgo“ Rechte für den Ordner /home/csgoserver/:

chown -R csgo /home/csgoserver/csgo/

dann wechseln wir auf den Benutzer „csgo“ mit dem Befehl:

su csgo

dann wechseln wir noch in das Verzeichnis:

cd /home/csgoserver/csgo/

Jetzt könnt Ihr auch schon den Server starten mit folgendem Befehl:

screen -A -m -d -S csgoserver ./srcds_run -game csgo -console -usercon +game_type 0 +game_mode 0 +mapgroup mg_bomb +map de_dust2 -port 27015

Der Server sollte nun erreichbar sein unter: EureIpAdresse:27015

 

Das war es dann schon mit der Installation eines Counter-Strike: Global Offensive Servers unter Linux. Bei Fragen oder Anregungen zögert nicht die Kommentarfunktion zu benutzen.

Vorherige Seite 1 2 3

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close