News

Creative BlasterX Senz3D-Kamera vorgestellt

Auf der gamescom hat Creative seine neue BlasterX Senz3D-Kamera vorgestellt. In einem Aluminiumgehäuse wurden mehrere Sensoren zur Video- und Audioerfassung verbaut.

Mit der BlasterX Senz3D-Kamera ist es möglich Spiele per Gestensteuerung zu bedienen. Außerdem eignet sie sich besonders für Streamer, denn der Hintergrund kann durch die Tiefenerfassung ohne Greenscreen entfernt werden.

Des Weiteren ermöglicht die Kamera 3D-Scanning von Objekten und Gesichtern sowie den Login mit der Gesichtserkennung von Windows Hello.

Technische Daten

  • RGB-Videoauflösung: Full HD 1080p (1.920 x 1.080)
  • IR-Tiefenauflösung VGA (640 x 480)
  • Klasse-1-IR-Laserprojektor
  • RGB-Bildwiederholrate: 60 fps @ 720p, 30fps @ 1080p
  • IR-Bildwiederholrate: 60fps @ 640 x 480
  • Sichtfeld: 77° (RGB), 85° (IR-Tiefe)
  • Zwei Mikrofongruppen mit CrystalVoice

Die Creative BlasterX Senz3D ist ab September 2016 zu einem UVP von 199,99 Euro im Handel erhältlich.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close