Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Creative BT-W3 – Bluetooth 5.0 Audio Transmitter im Test

Der BT-W3 von Creative ist ein Bluetooth 5.0 Audio-Transmitter mit USB-C-Anschluss. Er ist in der Lage Audiodaten von PC, Mac, Sony PS4 und Nintendo Switch an Bluetooth-fähige Geräte zu übertragen. Der verwendete Bluetooth-Codec ist dabei entscheidend für Geschwindigkeit, Stabilität und Qualität der Übertragung.

Als Nutzer hat man mit dem BT-W3 zudem jederzeit per Knopfdruck die freie Wahl zwischen den 4 mitgebrachten Codecs aptX LL, aptX HD, aptX und SBC. Der gewählte Codec wird dauerhaft über eine farbige LED angezeigt. Da allerdings auch das Empfangsgerät den gewünschten Codec beherrschen muss, sollte man das bereits beim Kauf berücksichtigen. Tut es das nämlich nicht, bliebe unter Umständen, als kleinster gemeinsamer Nenner, nur der langsamere SBC-Codec, der von den meisten Geräten unterstützt wird.

In diesem Test haben wir uns den BT-W3 in Kombination mit einem Windows 10 Desktop-PC und dem Aurvana Trio Wireless Kopfhörer, ebenfalls von Creative, genauer angesehen und die verschiedenen Codecs miteinander verglichen. Zusätzlich testeten wir das Ganze zum Vergleich auch noch mit einem älteren Bluetooth 4.0 USB-Adapter von Hama.

Technische Daten

Betriebsfrequenz 2402-2480 MHz
Wireless-Technologie Bluetooth 5.0
Bluetooth-Profile A2DP (Wireless-Stereo Bluetooth),
AVRCP (Fernsteuerung per Bluetooth),
HFP (Freisprecheinrichtungsprofil)
Unterstützte Audio-Codecs SBC, aptX, aptX Low Latency, aptX HD
Betriebsbereich Bis zu 30 m (freie Sichtlinie)
Preis € 39,99*

Lieferumfang und Verarbeitung

Enthalten sind neben dem USB-C-Dongle noch ein USB-C-auf-USB-A-Konverter und ein analoges Mikrofon, welches an dafür geeigneten vierpoligen 3,5-mm-Klinkenanschlüssen betrieben werden kann, primär aber für den Einsatz an einem PS4-Controller oder einer Nintendo Switch gedacht ist.

Sehr erfreulich ist die sehr hohe und robust wirkende Verarbeitungsqualität aller Teile, an denen wir keinerlei Mängel feststellen konnten.

  • 1 x Creative BT-W3
  • 1 x USB-C- auf USB-A-Konverter
  • 1 x Analoges Mikrofon
  • Schnellstart-Broschüre
  • Merkblatt zur Garantie

Kopplung, Verbindung und Nutzung unter Windows 10

Zur erstmaligen Kopplung unseres Aurvana Trio Wireless mit dem BT-W3 Transmitter, schalteten wir den Aurvana Kopfhörer ein und führten am BT-W3 einen Master-Reset durch, indem wir seine Taste 5 Sekunden lang betätigten. Er kehrte daraufhin in den Kopplungsmodus zurück. Der Aurvana bestätigte den Kopplungsvorgang akustisch nach etwa 20 Sekunden.

Um nun eine Verbindung herzustellen, betätigten wir nochmals den Dongle für 2 Sekunden. Innerhalb von 1 bis 2 Sekunden wurde der erfolgreiche Verbindungsaufbau vom Aurvana wieder akustisch mitgeteilt und auf der Windows 10 Oberfläche eine Medienkontrollfläche eingeblendet. Der Aurvana war nun unter anderem auch in der Lage, die Lautstärke der Medienwiedergabe unter Windows 10 einzustellen, zu starten oder zu pausieren, oder zum nächsten oder vorherigen Titel zu springen. Das klappt dank dem AVRCP-Profil, das die Fernsteuerung per Bluetooth ermöglicht.

War die Verbindung einmal erfolgreich aufgebaut, hielt sie zwischen BT-W3 und Aurvana Trio WL während des Tests dauerhaft zuverlässig. Ein Codecwechsel per einmaliger Betätigung der Dongle-Taste, war im laufenden Betrieb mit einer Unterbrechung von einer knappen Sekunde vollzogen.

1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Creative BT-W3 im Preisvergleich



€ 39,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Sascha

Seit über 20 Jahren leidenschaftlich am PC unterwegs und seitdem viel Erfahrung mit Hard- und Software gesammelt. Immer auch an Fotografie, Gaming und Unterhaltungs-Elektronik interessiert.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Scharanpass

Neues Mitglied

28 Beiträge 6 Likes

Der BT-W3 von Creative ist ein Bluetooth 5.0 Audio-Transmitter mit USB-C-Anschluss. Er ist in der Lage Audiodaten von PC, Mac, Sony PS4 und Nintendo Switch an Bluetooth-fähige Geräte zu übertragen. Der verwendete Bluetooth-Codec ist dabei entscheidend für Geschwindigkeit, Stabilität und Qualität der Übertragung.
Als Nutzer hat man mit dem BT-W3 zudem jederzeit per Knopfdruck die freie Wahl zwischen den 4 mitgebrachten Codecs aptX LL, aptX HD, aptX und SBC. Der gewählte Codec wird dauerhaft über eine farbige LED angezeigt. Da allerdings auch das Empfangsgerät den gewünschten Codec beherrschen muss, sollte man das bereits beim Kauf berücksichtigen. Tut es das nämlich nicht, bliebe unter Umständen, als kleinster gemeinsamer Nenner, nur der langsamere SBC-Codec, der von den meisten Geräten unterstützt wird.
In diesem Test haben wir uns den BT-W3 in Kombination mit einem Windows 10 Desktop-PC und dem...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"