News

Creative kündigt Woof 3 Bluetooth-Lautsprecher an

Am 5. September 2015 der diesjährigen IFA (internationale Funkausstellung) kündigte Creative den kleinen tragbaren Lautsprecher Woof 3 an.  Den kleinen Bluetooth– Lautsprecher könnt Ihr unterwegs für Smartphones und Tablets nutzen oder vor Eurem Computer. Der Lautsprecher hat die Form einer auf dem Kopf stehenden Glocke, und sendet den Sound aufwärts und verteilt diesen  optimal. Durch das Verbinden mit dem Smartphone kann Creative Woof 3 auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden, mit seinem eingebauten Mikrofon könnt Ihr problemlos mit dem Woof 3 während der Fahrt Telefonieren.

Der vielseitig einsetzbare Lautsprecher unterstützt bis zu 6 Stunden Wiedergabe mit einer einzigen Ladung über USB – und ermöglicht es, Audio auf vier Arten zu genießen:

  • Bluetooth – drahtloses Audio
    Drahtlose Verbindungen an Bluetooth- fähige Smartphones und Tablets
  • Eingebauter MP3- Player
    Unterstützt MiceoSD- Karten- Wiedergabe von Tracks in MP3/WMA- Formaten
  • Eingebauter Lossless Digital Audio- Player (DAP)
    Unterstützt ebenfalls MicroSD- Karten- Wiedergabe von Tracks in verlustfreien, hochqualitativen WAV/FLAC/APE- Formaten.
  • USB- Audio
    Purer, digitaler Audiogenuss an Ihrem PC. Und lädt gleichzeitig den Lautsprecher
  • Integrierter 3,5mm- Aux- Anschluss
    Der Lautsprecher verfügt über einen integrierten 3,5mm- AUX- Anschluss für alle anderen Audioquellen

Besonderheiten von Creative Woof 3

  • Vielfache Audio- Wiedergabe mit Bluetooth- Konnektivität, 3,5mm- AUX- Anschluss, USB- Audio und integriertem MP3/FLAC- Player
  • Überdimensionierte Bass- Strahler bietet überlegene Bass- Leistung in seiner Klasse
  • Überlegene klangliche Leistung in seiner Geräteklasse
  • Batterie: Wird über USB aufgeladen, bis zu 6 Stunden Wiedergabe
  • Eingebautes Mikrofon für Telefonate
  • Bedienelemente am Lautsprecher für einfache Musikwiedergabe und Kommunikation

Nachtrag von Simon:

Ich habe mir die kleine Bluetooth-Box bei Creative angeschaut. Von der Größe kann man ihn mit der Magic Cup von hoox vergleichen, die wir vor kurzem getestet haben. Der Sound ist jedoch selbst auf voller Lautstärke noch angenehm und der Akku hält noch ein Stück länger. Nicht ganz so zugesagt hat mir die Hochglanz-Optik, die Fingerabdrücke geradezu anzieht. Doch ansonsten ist es ein sehr gutes Gerät.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close