Spiele Tutorials

CS:GO: Die unterschiedlichen Rangsysteme erklärt

Competitive: Von Silver 1 bis Global

Das Rangsystem bietet vom niedrigsten Rang „Silver 1“ bis zum höchsten „Global Elite“ insgesamt 18 verschiedene Stufen:

  • Silver 1 (S1)
  • Silver 2 (S2)
  • Silver 3 (S3)
  • Silver 4 (S4)
  • Silver Elite (SE)
  • Silver Elite Master (SEM)
  • Gold Nova 1 (G1)
  • Gold Nova 2 (G2)
  • Gold Nova 3 (G3)
  • Gold Nova Master (GNM)
  • Master Guardian 1 (MG1)
  • Master Guardian 2 (MG2)
  • Master Guardian Elite (MGE)
  • Distinguished Master Guardian (DMG)
  • Legendary Eagle (LE)
  • Legendary Eagle Master (LEM)
  • Supreme Master First Class (Supreme)
  • The Global Elite (Global)

Nach den Einstufungsspielen können durch weitere Runden im jeweiligen Modus der nächst höhere beziehungsweise niedrigere Rang erspielt werden. Die bestmöglichste Einstufung ist LEM.

Doch wie kann der Spieler einen Rang aufsteigen? Vereinfacht dargestellt besitzt jeder Spieler eine Punktzahl. Wird eine gewisse Schwelle über- bzw. unterschritten, ändert sich der Rang. Allerdings ist öffentlich nicht bekannt, welche Faktoren Einfluss auf diese Punktzahl haben. Bekannt ist, dass der Spieler durch einen Win aufsteigen und durch einen Lose hingegen absteigen kann. Doch auch nach einem Unentschieden kann ein Uprank erfolgen. Die Vermutung liegt nahe, dass auch die spielerische Leistung einen kleinen Einfluss darauf hat. Möchte der Spieler aufsteigen, ist es demnach ratsam, viele Matches zu gewinnen und dabei gut zu spielen.

Verteilung der Competitive Ränge

Natürlich stellt sich für den Spieler die Frage: Bin ich besser als der Schnitt? Wie viele aller Spielen sind Global?Das zu beantworten ist nicht leicht: es gibt keine offiziellen Zahlen. Über Google lassen sich verschiedene Antworten finden.

Über https://csgo-stats.net/ranking/ranks lässt sich folgende Verteilung finden:

CS:GO: Beispielhafte Rangverteilung

Wenn man dieser Grafik glauben schenken kann, dann hält sich der durchschnittliche Spieler in Gold Nova Master auf. Nur jeder fünfte Spieler ist in Eagle oder höher.

Funktioniert das Competitive Rangsystem?

Insgesamt betrachtet funktioniert das Competitive Rangsystem eigentlich ganz gut. In einzelnen Matches passiert es trotzdem recht häufig, dass ihr auf den niedrigeren Rängen auf Wunderkinder stößt. Häufig sind das Spieler von höheren Rängen, die einen zweiten Account mit einem geringerem Rang besitzen – häufig auch Smurfer genannt. Doch das gibt es in jedem Spiel. Dadurch das Prime Matchmaking erst mit Lvl. 21 verfügbar ist, wird es Smurfern schwieriger gemacht. Im Schnitt ist Silber aber Silber, und DMG ist DMG.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3
Tags

Related Articles

Back to top button