News

Dark Envoy: Open World RPG auf der Gamescom vorgestellt

Über 20 Stunden Content

Die verschiedenen Enden geben dem Spiel einen hohen Wiederspielwert. Dazu kommt, dass es aufgrund der verschiedenen Entscheidungen, Quests und Events innerhalb der Welt unmöglich ist, in einem Spieldurchlauf alles mitzunehmen. Darüber hinaus wird es ein New Game+ geben, welches Teile eures Spielfortschrittes in einen neuen Spielstand übernimmt. Ein Durchlauf wird ungefähr 20 Stunden dauern. Wer Dark Envoy auf 100% durchspielen möchte, wird voraussichtlich ungefähr doppelt so lange dauern.

Ob man gut oder böse sein möchte, ist jedem selbst überlassen. Aber wie es auch im realen Leben ist: Es ist schwieriger, ein guter Mensch zu sein – dementsprechend führt es euch auch zu einem besseren Ende.

Drei verschiedene Modi

Unterstrichen wird die freie Welt auch durch die verschiedenen Spielmodi. Der erste ist der klassische Einzelspielermodus. Als zweites gibt es einen Ko-Op-Mehrspielermodus, in dem man mit einem Freund gemeinsam die Welt erkundet. Modus Nummer drei – und vermutlich der interessanteste – ist ebenfalls für zwei Spieler, allerdings handelt es sich nicht um Ko-Op. Spieler 1 spielt wie gewöhnlich seinen Charakter, während Spieler zwei die Rolle des Antagonisten übernimmt. Seine Aufgabe ist es, Spieler 1 zu stoppen, bevor dieser stark genug werden kann, um ihn zu besiegen.

Vorherige Seite 1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Katharina Mundt

Ich bin Katharina Mundt, stamme aus Lübeck und bin seit meiner Kindheit ein riesiger Fan von Videospielen. Mittlerweile bin ich zweiundzwanzig Jahre alt und studiere in meinem Geburtsort.

Related Articles

Back to top button
Close