News

Das neue Gaming-Smartphone Asus ROG Phone II steht in den Startlöchern

Bereits mit dem ersten ROG Phone hat das Computer-Hardware Unternehmen Asus aus Taiwan ein Marktsegment eröffnet, das so zuvor noch von keinem namenhaften Hersteller bedient wurde. Republic of Gamers nennt sich die Marke, die ein Smartphone Modell vertreibt, das speziell auf die Bedürfnisse des Gamings ausgelegt wurde und besonders durch seine technischen Spezifikationen ein störungsfreies Spielerlebnis bieten soll. Nun wurde angekündigt, dass es von eben diesem Smartphone eine Neuauflage geben wird, die vor allem durch den neuen Prozessor besticht und somit noch mehr Leistung auf das Gerät bringen soll. Viele genaue Daten sind bisher nicht bekannt, jedoch wurde bei der offiziellen Pressemitteilung seitens Asus, bei der bekanntgegeben wurde, dass das ROG Phone 2 erscheinen wird, bereits indirekt verraten, dass der Fokus wie auch schon beim ersten Modell auf einer Leistungssteigerung statt optischer Feinheiten oder anderen Extras liegt.

Der Qualcomm Snapdragon 855 Plus

Als erstes Smartphone ist im ROG Phone 2 der Snapdragon 855 Plus aus dem Hause Qualcomm verbaut, der durch eine Erhöhung der Taktfrequenz noch mehr Leistung erbringen soll, als es noch im Snapdragon 855 der Fall war. Knappe 15% Steigerung können hier zu erwarten sein, auch wenn dies noch nicht zu einhundert Prozent bestätigt wurde. Spekulationen zufolge wird wie auch schon beim ersten ROG Phone eine aktive Kühlung verbaut sein, die per Adapter zugeschaltet werden kann um das ohnehin schon stark ausgebaute Kühlsystem des Smartphones zu unterstützen und somit das Überhitzen während stark anspruchsvoller Spielsessions zu verhindern.

Verzögerungsfreies Spielen

Um die Verzögerung des Bildes beim Spielen auf dem Smartphone zu minimieren soll das ROG Phone 2, als Steigerung gegenüber seines Vorgängers, ein 120 Hz Display verbaut bekommen, welches das Bild flüssiger und reibungsloser erscheinen lässt und somit den Spielspaß fördert. Um zu gewährleisten, dass auch immer genügend Akkuleistung vorhanden ist, soll auch hier nun mit 30 Watt geladen werden können um den Ladevorgang zu beschleunigen und die Wartezeit zu verkürzen.

Zum Veröffentlichungsdatum und sonstigen Eigenschaften des Smartphones wurde bisher keine Aussage getroffen, mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es aber am 23.Juli diesen Jahres vorgestellt, wobei weitere Informationen mit Sicherheit folgen werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button