Eingabegeräte Testberichte

Das QPAD MK-85 Gaming-Keyboard in der kritischen Inspektion

Glücklicherweise durfte ich bereits vor wenigen Wochen ein anderes High-End-Produkt der Firma QPAD unter die Lupe nehmen, was mein Interesse an dem schwedischen Unternehmens geweckt hat. In diesem Review geht es, wie ihr dem Titel sicherlich entnommen habt, um die MK-85-Gaming-Tastatur. Mithilfe dieses Produktes stelle ich mir die Frage, ob die Tastatursparte der Hardwareschmiede ebenso hervorragend vertreten ist. Der Testbericht wird positive und negative Eigenschaften der Tastatur benennen und eine persönliche Bewertung anschließen, wofür meine drei alten Tastaturen als indirekter Vergleich herhalten müssen.

Eine „mechanische Tastatur“ – was ist das?

Quelle: Computerbase.de
Quelle: Computerbase.de

Im Grunde genommen sind natürlich alle Tastaturen mechanisch, die Unterscheidung gegenüber den günstigeren Gummikonkurrenten und Begriffsbelegung entstand aus Marketinggründen. Bei einer spezifisch „mechanischen Tastatur“ verfügt jede Taste, anders als bei einer „normalen Tastatur“, über einen eigenen Schalter (sog. Switches), weshalb ein ganz anderes Schreibgefühl zugrunde liegt und weitaus mehr Tastenbefehle gleichzeitig übermittelt werden können. Zudem entsteht ein für mechanische Tastaturen typisches Tippgeräusch, das, je nach vorliegender Art der Switches, unterschiedlich laut ist. Erfahrene Gamer und „Vieltipper“ schwören auf die Mechanik.

Der Schreibtest war verglichen mit nicht mechanischen Tastaturen ein haptischer Genuss. Das griffige, geschmeidige und sichere Schreibgefühl mit einem angenehmen Feedback möchte man, nach längerer Benutzung einer mechanischen Tastatur, nicht mehr eintauschen.

1 2 3 4 5Nächste Seite
Tags

CYRAN

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen. Ich bin 22 Jahre alt, studiere Germanistik und konsumiere leidenschaftlich englischsprachige Serien.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close