News

Das Samsung Galaxy Note8 knabbert an der 1000 Euro-Marke

Samsung präsentierte den Nachfolger des Galaxy Note7, welches vor allem aufgrund der vielfältigen Akkuprobleme Schlagzeilen machte. Mit einem Bildschirm von 6,3 Zoll und einem Display im 18,5:9-Format, welches eine Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixeln bietet, kann das Galaxy Note8 mit überdurchschnittlichen Werten aufwarten. Prinzipiell setzt Samsung auf die bewährte Basis des S8, erweitert diese jedoch erwartungsgemäß. Bedienen lässt das Galaxy Note8 sich unter anderem mit dem mitgelieferten S Pen. Dieser erkennt 4.096 Druckstufen und soll eine komfortable Bedienung des Displays ermöglichen. An der Spitze ist der Stift nur 0,7 Millimeter dick.

Hinsichtlich der Innenausstattung muss das US-Modell vom europäischen unterschieden werden. In den USA setzt Samsung den Qualcomm Snapdragon 835 ein, während in Europa der hauseigene Exynos 8895 zum Einsatz kommt. Der schnelle GPU-Kern Mali G71 MP20 ist für die Grafik verantwortlich.

Der Arbeitsspeicher ist mit 6 Gigabyte verhältnismäßig groß. Das europäische Modell verfügt über 64 Gigabyte internen Speicher. Dieser lässt sich mit einer microSD-Karte jedoch problemlos erweitern.

Dual-Kamera mit zwei Bildstabilisatoren

Die rückseitige Dual-Kamera mit 2x 12 Megapixeln und zwei aufeinander abgestimmten optischen Bildstabilisatoren stellt eine Neuheit dar. Samsung bietet Funktionen für Aufnahmen mit beiden Kameras oder mit Tiefenunschärfe im Hintergrund an – mit dem Galaxy Note8 lassen sich somit professionelle Fotos schießen.

Der integrierte Fingerabdrucksensor, welcher sich neben der rückseitigen Kamera befindet, zählt zur Standardausstattung. Die Maße betragen 74,8 x 162,5 x 8,60 Millimeter. Mit Stift wiegt das Galaxy Note8 exakt 195 Gramm.

Mit einer Leistung von 3.300 mAh befindet der verbaute Akku sich leistungstechnisch zwischen dem des Galaxy S8 und dem des Galaxy S8 Plus.

In Deutschland wird das Gerät in den Farben Schwarz und Gold erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Galaxy Note8 liegt bei 999 Euro. Zum gleichen Preis wird eine DUAL-SIM-Version angeboten, die jedoch nur direkt bei Samsung erhältlich ist.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close