Betriebssysteme, Programme & Web

Debian Kernel für Gameserver optimieren

3. Das Kompilieren und Installieren des Kernels

Ab hier ist es nicht mehr weit bis zu eurem eigenen Kernel.

Den Prozess starten wir unter Debian 8 mit dem Befehl:

$ makekpkg clean && makekpkg initrd kernel_image kernel_headers

Im Fall von Debian 9 mit:

$ fakeroot make -j5 deb-pkg LOCALVERSION=-basictut KDEB_PKGVERSION=1

Das Kompilieren des Kernels kann je nach Rechenleistung eine „Weile“ dauern. Also könnt ihr ruhig Kaffee und Kuchen zu euch nehmen.

Sobald wir fertig sind, verlassen wir den Ordner mit den Sourcefiles und sehen dort auch schon unsere .deb Dateien die zum Installieren benötigt werden.

Diese beiden müssen wir nun nur noch mit dpkg an unser System binden:

$ dpkg -i linux-headers-4.9.6_4.9.6-10.00.Custom_amd64.deb

$ dpkg -i linux-image-4.9.6_4.9.6-10.00.Custom_amd64.deb

Nach der Installation starten wir das System neu:

$ reboot

Und kontrollieren ob der Kernel auch wirklich installiert und aktiviert wurde:

$ uname -a

Eure Ausgabe sollte dann ähnlich dieser hier sein:

Entnehmen könnt ihr dem ganzen die Kernel-Version, das Datum und die Uhrzeit wann der Kernel kompiliert wurde und welche Preemtion gewählt ist.

Zum Abschluss des Ganzen könnt ihr nun die Sourcefiles und die .deb Dateien einfach löschen.

Am schnellsten geht es mit dem Befehl:

$ rm -r linux*

Bedenkt jedoch bitte, dass dieser alles in dem Verzeichnis, in dem ihr euch befindet, löscht, was mit „linux-“ beginnt. Also schaut lieber noch einmal nach, denn ungewollter Datenverlust ist immer ärgerlich.

 

Ich hoffe dieses Tutorial ist einigen von euch hilfreich und falls ihr Fragen habt oder Fehler auftreten, stellt diese in den Kommentaren.

Vorherige Seite 1 2 3

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Martin Krzeminski

Moin, mein Name ist Martin, bin 25 Jahre alt und komme aus der schönen deutschen Hauptstadt Berlin. Selbst bin Ich gelernter Elektroniker für Betriebstechnik und hobbymäßiger Linux System-Administrator. In meiner Freizeit setze Ich mich viel mit Linux-Systemen auseinander und begegne dementsprechend auch vielen Problemen und versuche jene zu lösen. Ansonsten bin Ich ein einfacher Zocker der alles anspielt was er in die Finger bekommt (okay...fast alles :D). Wenn Ich mal vom PC wegkomme treffe Ich mich mit Freunden oder gehe zum Sport.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"