News

DeepCool hat die neuen CPU-Kühler AS500 und AS500 Plus vorgestellt

Als führender Hersteller von CPU-Kühlsystemen hat DeepCool zwei neue CPU-Kühler, mit hoher Leistungsfähigkeit und einer universellen Kompatibilität, vorgestellt.

Technikdetails

Die neuen DeepCool Kühler AS500 und der AS500 Plus haben fünf 6-mm-Heatpipes in einem schmalen Einzelturm-Design. Der Kühlkörper sorgt durch eine hohe Lamellendichte für eine erstklassige Wärmeableitung. Im AS500 ist ein TF140S-PWM-Lüfter (140 mm) mit einem fluiddynamischen Lager und einer Drehzahleinstellung zwischen 500 und 1.200 U/Min verbaut. Dieser ist für die Kühlung von Prozessoren mit bis zu einer TDP von 220 W gedacht. Die Geräuschentwicklung liegt laut DeepCool bei angenehmen 24 dB(A). Im Gegensatz zum AS500 hat der AS500 Plus gleich zwei TF140S-Lüfter in einer Push-Pull-Konfiguration.

Die Kühlkörpertiefe liegt bei gerade einmal 48 mm, so gewährleistet DeepCool eine universelle Kompatibilität mit jeder RAM-Modulhöhe. Die Kühler haben eine Höhe von 164 mm und eine Breite von 142 mm, damit passt der Kühler in die gängigsten Midi-Tower ohne irgendwelche Beeinträchtigungen. Die Abdeckung an der Oberseite ist Schwarz und hat einen 5V-A-RGB-LED-Streifen auf der Unterseite, dieser lässt sich über eine Mainboard-RGB-Software synchronisieren. Hierzu kann aber auch der mitgelieferte kabelgebundene Controller zur Steuerung genutzt werden. Der Luftdurchsatz der beiden Kühler liegt bei 120,3 m³/h.

Verfügbarkeit und Preis

Die beiden Lüfter sind ab sofort im Handel erhältlich. Preislich liegt der AS500 bei 59,99 Euro und der AS500 Plus bei 69,99 Euro.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"