News

Dell führt Miet-PC mit Support ein

Dell führt mit „PC as a Service“ ein Mietprogramm für Computer ein. Das neue Programm besteht aus insgesamt vier Teildiensten, die alle in Anspruch genommen werden müssen. Im ersten Schritt wählt der Kunde die gewünschte Hardware aus. Er hat die Wahl zwischen Notebooks, Micro-Tower und Midi-Tower. Auf allen gewählten Systemen ist standardmäßig das Betriebssystem „Microsoft Windows 10 Pro“ installiert.

Alle von Dell aufgeführten Produkte – Latitude 5480, Latitude 7840, Precision 5520 und Otiplex 3050 Micro, Precision 7810 – sind im Normalfall mit einem Kaby-Lake-Prozessor ausgestattet. Alternativ kann jedoch auch Vierkern-CPU ausgewählt werden.

Nachdem der Kunde die gewünschte Hardware ausgewählt hat, konfiguriert der Kundenservice von Dell die Produkte entsprechend der Kundenwünsche. Auch spezielle Softwarewünsche und Wünsche nach Datenmitnahme können berücksichtigt werden.

Anschließend bietet Dell einen 24-Stunden-Service an. Auch Reparaturen sind mit dem monatlichen Mietpreis abgedeckt. Das Angebot richtet sich vor allem an Firmen, da es für diese besonders lukrativ ist, Computer zu mieten. Die Preise beginnen bereits ab 20 Dollar pro Monat.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close