News

Dell-Notebooks sollen bald mit iPhones verbindbar sein

iPhones sind heute technisch derart ausgefeilt, dass sie einen Desktop-PC problemlos ersetzen könnten. Verhindert wird das durch die Tatsache, dass beinahe alle gängigen Anwendungen vorrangig für Windows und nicht für iOS konzipiert sind. Dell möchte die beiden Betriebssysteme nun kompatibel machen – kommende Dell-Notebooks sollen dann mit iPhones verknüpfbar sein.

Neu ist die Idee einer solchen Verbindung von PC und Smartphone keineswegs. Android-Geräte etwa sind schon längst mit Notebooks von Dell kompatibel. Für das iPhone ist eine solche Verbindungsmöglichkeit jedoch Neuland. Dell möchte die bisher einzige Möglichkeit, die darin besteht, das Gerät mit einem externen Bildschirm zu koppeln, nämlich deutlich überschreiten: Das iPhone soll nicht nur mit dem Bildschirm, sondern mit dem gesamten System verbunden werden. Damit könnten dann etwa Dateien zwischen beiden Systemen verschoben oder eingehende Textnachrichten auf dem Windows-PC angezeigt werden. Für einen solchen Datentransfer ist jedoch eine App von Apple nötig. Bisher werden derartige Möglichkeiten nicht unterstützt.

Inwieweit Apple von einer solchen Anbindungsmöglichkeit profitieren würde, ist nicht klar. Der Konzern dürfte jedoch kein allzu großes Interesse an den erweiterten Möglichkeiten haben, bietet er doch selbst eigene Computer an und sieht Microsofts Windows als Konkurrenz an. Für Nutzerinnen und Nutzer hingegen würde die neue Funktion etliche neue Möglichkeiten bieten – und sei es nur das einfache Verschieben von Bild- und Videodateien zwischen iPhone und PC, das heute noch recht aufwendig ist.

Nach Informationen von Bloomberg sollen die kommenden Dell-Notebooks der Serien XPS, Inspiron, Vostro und Alienware, die jeweils mit Windows 10 ausgestattet sein werden, sowohl mit iPhones als auch mit iPads kompatibel sein.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close