News

der8auer Phase Shift Cooler: All-in-One-Phasenwechselkühlung

Roman „der8auer“ Hartung hat mit einer zu einem All-in-One-Produkt überarbeiteten Phasenwechselkühlung auf der Computex ein neues Produkt vorgestellt. Bei der Bewerbung setzt er vor allem auf Geheimniskrämerei – so schweigt er sich zum verwendeten Kühlmittel sowie zum Innendruck der Phasenwechselkühlung bisher aus.

Eine Phasenwechselkühlung ist ein Kühlprinzip, welches erst seit der gamescom 2017 wieder verstärkt beachtet wird. Verantwortlich für den Popularitätsgewinn dieses Kühlsystems ist wiederum Roman „der8auer“ Hartung, der auf ebendieser gamescom einen PC mit Phasenwechselkühlung vorstellte.

Video von der8auer auf Facebook

Eine Phasenwechselkühlung basiert letztendlich darauf, dass die gesamte Hardware in ein druckdichtes Becken mit Spezialflüssigkeit, welche einen deutlich niedrigeren Siedepunkt als Wasser aufweist, getaucht wird. Die Spezialflüssigkeit nimmt einen Großteil der Wärme der Hardwarekomponenten auf und verdampft aufgrund ihres niedrigen Siedepunkts recht schnell. Der aufsteigende Dampf wiederum wird gekühlt, was zu einer erneuten Änderung des Aggregatzustands führt – der Dampf wird wieder flüssig und die Flüssigkeit gelangt zurück in das Becken. Diese Art der Kühlung ist vergleichsweise aufwendig, jedoch sehr effektiv.

Auf der Computex zeigte Hartung nun einen Prototyp seiner All-in-One-Lösung. Dieser ist noch nicht marktreif. Der zur Kühlung des Dampfes notwendige Radiator ist bei diesem Modell noch extern verbaut. Der Dampf gelangt über eine recht dicke und lange Leitung zu diesem Radiator. Hartung kündigte bereits an, diese Punkte noch überarbeiten zu wollen. Prinzipiell scheint der Prototyp jedoch bereits weit fortgeschritten zu sein. Mit der integrierten RGB-Beleuchtung wirkte er indes recht spektakulär.

Zur verwendeten Kühlflüssigkeit sowie zum Innendruck machte er keine Angaben. Es steht also zu vermuten, dass nicht die 2017 verwendete Flüssigkeit „Novec 7100“, sondern eine modifizierte, verbesserte Kühlflüssigkeit zum Einsatz kommen wird. Das fertige System soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close