Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
News

Destiny 2 vorgestellt – ein neues Abenteuer

Destiny 2, der lang erwartete Nachfolger von Destiny, wird im Herbst 2017 erscheinen. Entwickler Bungie stellte das neue Spiel vor und gab den geladenen Gästen die Möglichkeit, die erste Mission des Nachfolgers anzuspielen. Die meisten Spieler waren vom Vorgänger überzeugt – es stand also die schwere Aufgabe an, den Kern des Spiels unberührt zu lassen und dennoch eine Weiterentwicklung deutlich zu machen. Bungie scheint dies gut gelungen zu sein.

In Destiny 2 muss der Spieler die Menschheit vor dem Untergang bewahren – erneut besticht der Loot-Shooter mit außerirdischen Gegner, schönen Landschaften und reichlich Schießereien. Die letzte menschliche Stadt liegt in Trümmern – Lord Ghaul, Anführer der Rotlegion, hat sie zerstören lassen und den Hütern der Stadt ihre Macht entzogen.
Die Aufgabe des Spielers besteht darin, die verbliebenen Hüter der Stadt zu vereinen, um die Heimat zurückzuerobern. Erwartungsgemäß wurden einige neue Fähigkeiten und Waffen eingeführt. Darüber hinaus stehen den Spielern bisher unbekannte Gebiete zur Erkundung offen.

  • Die europäische Todeszone: Hier befinden sich ein riesiger Wald, eine verlassene Stadt, ein unterirdisches Tunnelsystem und eine Basis der Rotlegion. Die ‚europäische Todeszone’ ist das bisher größte Gebiet in Destiny.
  • Titan: Auf dem Saturnmond werden die menschlichen Truppen neu formiert. Hier findet der Spieler weite Ozeane und einzelne Plattformen.
  • Nessus: Bei Nessus handelt es sich um einen instabilen Planetoiden in der Hand der Vex.
  • Io: Auf dem Jupiter-Mond wurde der ‚Reisende’ aus Destiny zuletzt gesehen. Der Mond fiel anschließend unter die Herrschaft des Feindes.

Destiny 2 richtet sich nicht nur an erfahrene Destiny-Spieler. Auch Neulinge sind willkommen – im Übrigen beginnt jeder Spieler von vorne. Keine Gegenstände oder Errungenschaften aus Destiny werden übernommen. Das Spiel kann sowohl im Einzelspielermodus, als auch gemeinsam mit Freunden gespielt werden. Die Funktion ‚Guide-Spiele’ bietet die Möglichkeit, schnell andere Spieler zu finden, mit denen eine Herausforderung gemeinsam gemeistert werden kann.

In ‚Abenteuern’ absolvieren die Spieler kurze Missionen, die eigene Geschichten erzählen und dadurch mehr über das Universum und die Charaktere verraten. Weiterhin müssen ‚verlorene Sektoren’ erobert werden – hierbei handelt es sich um Dungeons, die überall auf der Welt verteilt sind und von mächtigen Gegnern bewacht werden.
Neu ist die ‚Clan’-Funktion. Spieler können sich zusammenschließen und verschiedene Belohnungen erhalten. Zudem existiert ein spezielles Erfahrungssystem für die Mitglieder eines Clans.

Destiny 2 wird am 8. September für die Playstation 4 und die Xbox One erscheinen. Wer das Spiel für die Playstation erwirbt, wird für einen begrenzten Zeitraum Zugang zu Zusatzinhalten erhalten. Erstmals haben auch PC-Spieler die Möglichkeit, Destiny zu spielen – sie müssen sich jedoch länger gedulden als die Konsolen-Spieler. Das PC-Spiel wird exklusiv über die Battle.net-Plattform von Blizzard gespielt werden können. Konsolen-Spieler müssen über eine aktive Mitgliedschaft bei Playstation Plus bzw. Xbox Live Gold verfügen, um sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close