Smartphones, Tablets & Wearables

Die besten Kalender-Apps für Android

Damit man seine tagtäglichen Termine und Erinnerungen immer im Blick hat, ist ein Kalender unerlässlich. Während man jedoch früher handschriftlich Termine festhalten musste, kann man heutzutage mithilfe von praktischen Kalender-Apps sein eigenes Smartphone als digitalen Kalender nutzen. Doch die Auswahl fällt schwer. Schließlich fördert ein Blick in Googles Play Store zu Tage, dass es inzwischen eine Vielzahl unterschiedlicher Kalender-Apps für Android gibt. Im Folgenden möchten wir Dir einmal die wichtigsten Kalender-Apps für Googles Betriebssystem vorstellen.

Google Kalender

Ab Werk bietet jedes Android-Gerät Googles hauseigene Kalender-App. Wie wir es von dem Internet-Giganten nicht anders kennen, verbindet Google hier das Google-Konto perfekt mit einem praktischen und übersichtlichen Kalender. Besonders praktisch ist Googles Kalender dann, wenn man es als Widget direkt auf den Homescreen setzt. Damit kannst Du bequem durch Deine Termine scrollen, die am Tag anstehen.

Microsoft Outlook

Mit Outlook bietet Microsoft ein wahres Gesamtpaket an funktionalen Möglichkeiten. Neben einer E-Mail-App bietet Outlook nämlich auch umfangreiche Kalender-Funktionen. Ursprünglich war dies nicht der Fall. Da war die E-Mail App namens Sunrise noch als separater Download im Play Store verfügbar. Nun hat der IT-Konzern die Kalender-App aufgekauft und bequem sowie übersichtlich in die E-Mail-App eingebettet. Dabei muss man keineswegs auf die Funktionen verzichten, die Sunrise vormals bot. Darüber hinaus kommuniziert Outlook mit der To-do-App Wunderlist. Damit mausert sich die App nun zum perfekten Universalwerkzeug für Terminverwaltung, E-Mail-Management und To-do-Listen. Uns freut, dass Microsoft drei Apps in einer zusammenführt.

Business Calendar 2

Business Calendar 2 ist eine Kalender-App, die vor allem mit ihrem schieren Umfang glänzen kann. Neben einer Reihe praktischer Widgets und ausgeklügelter Kalender-Funktionen bietet die Anwendung für Android noch weit mehr. So gibt sie beispielsweise auch eine Wettervorhersage, damit Du bei Deinen Terminen auch immer richtig angezogen bist. Darüber hinaus kann man die vorhandenen Termine bequem per Drag & Drop hin und her schieben.

Any.do

Vor einiger Zeit war Any.do nur eine klassische To-do-App. Nun haben die Entwickler allerdings auch eine umfangreiche Kalender-Funktion eingebaut. So integrierte man die ehemalige alleinstehende Kalender-App Cal ganz einfach in Any.do. Im Endergebnis schufen die Entwickler eine Android-App, die Kalender und Aufgabenmanager perfekt miteinander verknüpft. Vor allem dann, wenn Du auf der Suche nach einer App sein solltest, die beide Funktionen bieten soll, ist Any.do möglicherweise die richtige Wahl für Dich.

Simple Calendar Pro

Bei Simple Calendar ist Name Programm. Hier wirst Du nicht mit überflüssigen Funktionen überhäuft, sondern behältst stets den Überblick. Doch die App ist nicht nur übersichtlich. Darüber hinaus lässt sie sich auch sehr einfach bedienen. Bei der App hast Du die Wahl zwischen einer PRO-Version und einer Gratis-Version. Allerdings musst Du bei der kostenlosen Variante damit leben, dass sie nicht mehr seitens der Entwickler gepflegt wird.

A-Calendar

Wer einen großen Wert auf Optik und Style legt, ist bei der Kalender-App A-Calendar möglicherweise fehl am Platze. Wen das aber nicht stört, der erhält hier eine funktionale und übersichtliche App, die einige praktische Features mitbringt. So kann man beispielsweise in der Tages- bzw. Wochenansicht immer auch die Monatsansicht erkennen. Dies sorgt dafür, dass man nicht immer zwischen den einzelnen Anzeigen wechseln muss, sondern alles im Blick hat. Darüber hinaus bietet A-Calendar auch unterschiedliche Widgets, die sich sehr gut und übersichtlich in den Homescreen einfügen lassen.

Jorte

Du möchtest Dir Deine Kalender-App ganz nach Deinen eigenen Vorstellungen zusammenstellen? Dann ist Jorte wohl genau das richtige für Dich. Hier werden Dir viele und vor allem umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten geboten. Dies beginnt bereits bei den Symbolen und Hintergründen. Ein Blick in den App-eigenen Store genügt bereits. Hier kannst Du die unterschiedlichsten Icons und Themen herunterladen. Doch darüber hinaus Funktioniert die App natürlich auch als Kalender hervorragend. Sie ist übersichtlich, unkompliziert und zuverlässig.

Digical Calendar Agenda

In der Digical Kalender-App bedienen sich die Entwickler eines besonderen Kniffs. Mithilfe spezieller Agenda-Ansichten kannst Du die App ganz nach Deinen Vorstellungen anpassen. Hierbei stehen sieben verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Entscheidungsgewalt hast Du auch bei den Widgets. Hier kannst Du Dich zwischen insgesamt sechs unterschiedlichen Elementen für Deinen Homescreen entscheiden. Abgerundet wird der Feature-Baukasten durch einen praktischen Dark Mode. Erfreulich ist der punktuelle Wetterbericht von Digical. Wenn Du einen Termin an einem bestimmten Ort hast, zeigt Dir die Kalender-App nämlich auch gleich den örtlichen Wetterbericht an.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"