Smartphones, Tablets & Wearables

Die besten Lern-Apps für Kinder für Android

Das Alter der Nutzer von Tablets und Smartphones sinkt Jahr für Jahr. Immer mehr Kinder greifen bereits zu den digitalen Alltagshelfern. Hier wird deutlich, wie intuitiv die Bedienung der modernen Geräte mittlerweile gestaltet wurde. Auch der Markt reagiert auf das stetig sinkende Alter seiner Nutzerschaft. Dementsprechend gibt es auch immer mehr Apps für die kleinen User. Glücklicherweise setzen dabei keineswegs alle Hersteller auf süchtig machende Games, die eine Reizüberflutung für kleine Kinder darstellen. Viele Anwendungen in Googles Play Store bieten stattdessen eine optimale Kombination aus Spielspaß und Pädagogik. So wird die „Handyzeit“ für Dein Kind keineswegs zur Zeitverschwendung. Es lernt vielmehr etwas. Wir möchten Dir nun einmal die unserer Meinung nach besten Lern-Apps für Kinder vorstellen, die es auf Android Geräten gibt.

Monument Valley

Monument Valley hat durch die beliebte Serie House of Cards Bekanntheit erlangt. Doch mittlerweile hat sich die App für jung und alt einen ganz eigenen Ruf erarbeitet. Sie kann auf eine gigantische Fanbase blicken, die jede Sekunde mit dem kniffligen Abenteuer rund um Hauptcharakterin Prinzessin Ida genossen haben. Es ist vor allem das einzigartige Leveldesign, das die Fantasie Deines Kindes beflügeln wird. Monument Valley spielt sich dabei wie ein interaktives Märchen. Du musst Ida dabei helfen, an einen bestimmten Zielpunkt zu kommen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man ab und zu auch mal um Ecken denken. Diese App eignet sich also dank seiner teilweise kniffligen Rätsel auch perfekt zum gemeinsamen Spielen.

Waldfibel

Hier ist Name Programm. Was die Fibel für den Deutschunterricht ist, ist die Waldfibel für unsere Grüne Lunge. Mit dieser App kannst Du Deinem Kind den Wald vor der Haustür etwas näher bringen. Dies wird nicht nur kleine Naturfreunde freuen. Darüber hinaus kannst Du bei Deinem Nachwuchs reges Interesse für die Geheimnisse unserer Natur vor Ort vermitteln. In der App wird den Kids allerhand über die unterschiedlichen Pflanzen und Tiere unserer Wälder beigebracht. Über die Richtigkeit der Informationen musst Du Dir dabei keine Sorgen machen. Schließlich wurde die App vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft entwickelt.

Peterssons Erfindungen

Viele Kinder lieben die Buchreihe und adaptierte Fernsehserie rund um den schwedischen alten Bauern und seinen kleinen vorlauten Kater. In Peterssons Erfindungen kann Dein Kind gemeinsam mit den beiden Freunden spannende Erfindungen umsetzen. Hierbei hat jeder seine vorgegebene Rolle. Der Kater Findus entwirft zunächst einen Plan. Anschließend soll Petersson versuchen, seinen Wunsch in die Tat umzusetzen. Dabei kommen die Kids dann ins Spiel. Sie sollen Petersson beim Bau von außergewöhnlichen Dingen wie bspw. einer Flugmaschine helfen. Bei der Umsetzung der Erfindungen werden nicht nur die grauen Zellen Deiner Kinder zum qualmen gebracht. Darüber hinaus lernen sie auf spielerische Art und Weise die Welt der Physik kennen und werden kreativ gefördert.

Die große Wörterfabrik

Bei der großen Wörterfabrik handelt es sich ursprünglich um ein Kinderbuch. Inhalt des Werks ist eine Welt, in der Wörter als wertvolles Gut verstanden werden. Damit jemand ein Wort aussprechen kann, muss er es zunächst kaufen. Im Fokus der Geschichte steht der kleine Junge Paul. Er möchte seiner angebeteten Marie unbedingt sagen, wie lieb er sie hat. Leider hat er dafür noch nicht die passenden Worte parat. Also begibt er sich auf die Suche nach den passenden Worten. Dein Kind erlebt das Abenteuer gemeinsam mit ihm. Zusammen müssen sie Herausforderungen in Form von lustigen Spielen absolvieren. Diese machen nicht nur Spaß, sondern fördern auch die Lese- und allgemeinen Lernfähigkeiten Deines Nachwuchs.

The Unstoppables

Mathe, Deutsch und Englisch sind extrem wichtige Schulfächer. Doch es gibt auch andere Dinge, die man für das Leben lernen sollte. Eine wichtige Lektion ist wohl, dass jeder Mensch gleich viel wert ist. Unabhängig seiner Eigenschaften und Fähigkeit. Diese Fähigkeit zur „Inklusion“ bringt The Unstoppables Deinem Kind näher. Hier begleitet Dein Nachwuchs die Protagonisten Melissa, Achim, Mai und Jan. Jeder der vier hat eine Behinderung. Doch davon lassen sie sich nicht einschüchtern. Denn sie funktionieren nach dem Motto „einer für alle und alle für einen“. Als der geliebte Hund von Melissa entführt wird, machen die Freunde sich gemeinsam auf den Weg, um den Vierbeiner wieder nach Hause zu holen. Diese sympathische App hilft Deinem Kind dabei, wichtige Lektionen über Inklusion und Zusammenhalt zu lernen.

DieMaus

Sicherlich kannst Du Dich noch an die kleine orange Maus erinnern, die jeden Sonntag ihre spannenden Lach- und Sachgeschichten erzählt hat. Hier konnte man bspw. lernen wie ein Segelboot in eine kleine Flasche kommt oder wie ein Schuh hergestellt wird. Diese spannenden Geschichten kann Dein Nachwuchs nun nicht nur im Fernsehen nachsehen. Mit DieMaus können Kids die interessanten Erzählungen interaktiv am Smartphone oder Tablet nacherleben. Hier gibt es nicht nur informative Videos, sondern auch spannende und lustige Minispiele. Diese fordern nicht nur die Geschicklichkeit, sondern auch die Gehirnzellen der Kleinen heraus.

Inventioneers

An Dein Kind ist ein kleiner Erfindergeist verloren gegangen? Dann könnte die App Inventioneers unter Umständen maßgeschneidert sein. Hier wird das Hirnschmalz Deines Kindes ordentlich gefordert. Gemeinsam mit den kleinen namensgebenden Inventioneers müssen die Kids nämlich Erfindungen zusammenbauen, die nicht nur lustig, sondern auch gut durchdacht sind. Besonders witzig sind im übrigen die Rohstoffe aus denen die Erfindungen gefertigt werden. Mit dabei sind unter anderem Kuckucksuhren, springende Hasen und auch verschiedenste Lebensmittel. Wenn Dein Kind besonders kreativ ist, kann es sich im Kreativbereich austoben. Hier gibt das Spiel kein Ziel vor. Stattdessen können die Kids ihre eigenen Ideen spielerisch umsetzen und dabei in Eigeninitiative physikalische Grundlagen kennenlernen.

Slice Fractions

In Slice Fractions schlüpfst Du in klassischer Zeitreise-Manier in die Haut eines Mammuts. Dieses sucht sich seinen Weg durch die verschiedensten Landschaften. Doch selbiger ist nicht leicht für das Felltier mit Rüssel. Mit der Unterstützung Deines Kindes muss es Level für Level Rätsel lösen, um voranzukommen. Um die störenden Blöcke aus Eis oder Lava neutralisieren zu können, muss man bspw. herausfordernde Aufgaben aus dem Bereich der Bruchrechnung bewältigen. Wenn man in einem Level Eis und Lava gegenseitig neutralisiert hat, kann es weitergehen. Doch hier können nicht nur Brüche trainiert werden. Dein Kind lernt auch Grundlegendes zur Physik. Dies macht Slice Fractions zu einem kniffligen Vergnügen, das vor allem Kindern mit Hang zu Naturwissenschaften Spaß bereiten wird.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"