News

Spiele-Highlights im Dezember 2019

Die besten Spiele im März 2019

Das erste Quartal ist schon fast rum und der Frühling klopft schon leise an die Tür. Macht nichts, denn eine Spielsession zwischendurch geht zu jeder Jahreszeit. Warum es der März etwas ruhiger angehen lässt und welche Spiele ihr euch im kommenden Monat nicht entgehen lassen solltet, verraten wir euch in den folgenden Zeilen.

Dead or Alive 6 – Die galanten Kämpfer sind zurück

Zählt ihr euch zu den passionierten Auftragsmördern, dann ist Dead or Alive 6 der passende Titel für euch im Februar. Das Geschehen von Dead or Alive 6 knüpft unmittelbar an den Vorgänger an und hält das ein oder andere bekannte Gesicht bereit.

Die Spielmechanik setzt auf bewährte Stärken und rückt erneut ansehnliche Kämpfer in den Fokus. Zu den zahlreichen Figuren, an denen ihr euch bedienen könnt zählen mitunter Helena, Ryu, Helena und Kasumi. Dabei könnt ihr sowohl mit altbekannten Kämpfern antreten als auch den ein oder anderen neuen Charakter unter die Lupe nehmen.

Hinsichtlich des Kampfsystems wird erneut auf das intuitive 3-Wege-Konter-System zurückgegriffen. Mittels zielgenauen Schlägen, Würfen und Kontern prügelt ihr euch auf den verschiedenen Arenen und setzt im passenden Moment fiese Spezialattacken ein.

Möchtet ihr euch in altbekannter Manier prügeln, dann müsst ihr nur den Release von Dead or Alive 6 am 1. März 2019 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One abwarten.

Devil May Cry 5 – Von Dämonen und Armprothesen

Freunde puristischer Fantasy-Action-Spektakel kommen im März mit Devil May Cry 5 voll und ganz auf ihre Kosten. In Red Grave City herrscht das blanke Chaos, ganze Horden von Dämonen kreisen um die Wolkenkratzer und die Großstadt gleicht einem einzigen Höllenschlund. Schreiende Menschen versuchen, den Griffen gieriger Tentakel zu entkommen und treten die Flucht nach vorne an. An dieser Stelle sind natürlich Nero und Dante zur Stelle und ahnen schon jetzt, dass ihr einstiger Erzfeind der Strippenzieher des Bösen sein muss. Gemeinsam sagen sie dem blutrünstigen Getier den Kampf an.

Kenner der Reihe wird der serientypische Stil sowie die düstere Stimmung schnell vertraut sein. Von Beginn an geht es actionreich zur Sache, sodass das richtige Handling mit den verschiedenen Waffen schnell erlernt sein will. Für den richtigen cineastischen Touch wird der Plot mit einzelnen Zeitsprüngen und Flashbacks angereichert, sodass es durchweg spannend bleibt.

Das Arsenal verschiedener Helden legt dabei nicht nur die altbewährte Coolness an den Tag, sondern punktet zudem mit individuellen Fähigkeiten. Wenn auch der Kämpfer Nero nur noch einen Arm besitzt, fackelt die handwerklich begabte Nico nicht lange und versorgt ihn mit einer Armprothese samt überirdischer Kräfte. Mit von der Partie ist auch V, der über die besondere Gabe verfügt, dämonische Tiere zu beschwören und den Kämpfen damit etwas taktische Tiefe verleiht. So verteilt Nero munter Elektroschocks, greift zur Metall-Peitsche oder spießt seine Gegner mit Metallspitzen auf. Der gesunde Arm greift hingegen zu gewöhnlichen Waffen wie beispielsweise der Doppelpistole mit ordentlich Wumms. Sämtliche Skills können durch den Einsatz von Erfahrungspunkten individuell verbessert sowie auch die Waffen je nach Gegner ausgetauscht werden.

Die Level selbst sind sehr abwechslungsreich, düster und komplex gestaltet und werden mit einem satten Gegnerbrocken abgerundet. Unterstrichen wird das Geschehen durch rasante Kamerafahrten und einer gelungenen Grafik.

Möchtet euch das Hack’n’Slay-Game Devil May Cry 5 nicht entgehen lassen, dann steht euch der Titel ab 8. März für den PC, die PS4 und die Xbox One zur Verfügung.

The Division 2 – Im Kampf gegen einen tödlichen Virus

Ihr wünscht euch eine gelungene Kombination aus Shooter und Rollenspiel? Dann könnte das postapokalyptische The Division 2 für euch der ideale Fang im März sein.

Die Story knüpft unmittelbar an den Vorgänger an. Schauplatz ist diesmal die Stadt Washington DC, wo ihr erneut in die Rolle eines Agenten der Division schlüpft und euch in einem von einem Virusanschlag gezeichneten Trümmerhaufen wiederfindet. Die einstige Metropole hat ihren letzten Glanz verloren und neben Blut und Müll vollziehen drei düstere Fraktionen ihre dunklen Machenschaften. Ihr lasst euch nicht lange bitten und begebt euch just auf die Suche nach eurer Basis, um euch von dort aus für den Kampf zu rüsten.

Die Entwickler setzen bei The Division 2 auf altbekannte Stärken und präsentieren euch eine gelungene Komposition aus Shooter und Rollenspiel. Die riesige Spielwelt unterteilt sich in drei Areale, welche jeweils im Süden, Westen und Osten der Karten angesiedelt sind. So führt euch eure Reise durch dichte Wälder, verwinkelte Gänge sowie von Müll gesäumten Straßen. Die Basis gewährt euch nicht nur einen willkommenen Unterschlupf, sondern bietet euch zudem die Möglichkeit, individuelle Verbesserungen sowie Upgrades an den Waffen vorzunehmen.

Damit ihr die Ausstattung eurer Basis fortwährend aufpimpt, absolviert ihr verschiedenste Nebenmissionen – wahlweise allein oder im Team. Aus der Verfolger-Perspektive ballert ihr euch durch Gegner-Horden und setzt dabei auch mal die ein oder andere gepanzerte Truppe ein.

Im Gegensatz zum Vorgänger präsentiert sich The Division 2 weitaus farbenfroher und lässt euch vor allem bei den dynamischen Wettereffekten immer wieder innehalten. Damit ihr eure Gegner auch aus dem Hinterhalt gekonnt attackieren könnt, bietet euch die weitläufige Spielwelt allerlei Ecken und Winkel zum Verschanzen.

Shooter-Fans sollten sich bereits jetzt den 15. März im Kalender rot anstreichen. Ab diesem Tag steht euch Division 2 nämlich für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One zur Verfügung.

One Piece World Seeker – Die Strohhutbande auf neuer Mission

Mit One Piece World Seeker winkt euch im März ein frisches und buntes Abenteuer im kunterbunten Anime-Style. Ihr übernehmt die Rolle des Piraten Ruffy, der munter über die Weltmeere schippert und sich zum König der Piraten berufen fühlt. Eure lustige Truppe an Strohhut-Männern landet schließlich auf der geheimnisvollen Insel Jail Island, auf der ihr die drei geselligen Vinsmoke-Brüder trefft. Dort sollt ihr nicht nur den Geheimnissen der stationierten Soldaten auf den Grund gehen, sondern auch herausfinden, was es mit der majestätischen Unterwasserfestung auf sich hat.

In gewohnter Manier erkundet ihr die farbenfrohe Openworld und könnt via Tastendruck eure Gum-Gum-Kräfte einsetzen. Da das allein im Kampf nicht ausreicht, dürft ihr euch zudem an dem Rüstungshaki bedienen, welches auf bloße Kraft setzt und eure Gegner ordentlich aus den Socken haut. Das Observations-Haki hingegen verhilft euch dazu, durch Wände zu spähen und die Zeit soweit zu verlangsamen, sodass euch perfide Angriffe aus dem Hinterhalt noch besser gelingen.

Dank des Skill-Trees könnt ihr eure Fähigkeiten Stück für Stück optimieren und euch in dem verzweigten Craftingmenü austoben.

Neben bekannten Gesichtern sind auch einige neue Vertreter, wie Jeanne und Isaac, im Ensemble mit dabei.

Möchtet auch ihr in den Genuss der Gum-Gum-Teufelsfrucht kommen, dann steht euch One Piece World Seeker ab dem 15. März 2019 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC zur Verfügung.

Yoshi’s Crafted World – In Dinomanier durch eine Welt aus Pappe und Wolle

Mit Yoshi’s Crafted World ist im März auch ein Highlight aus dem Hause Nintendo vertreten. In Yoshi’s Crafted World durchstreift ihr mit dem knuddeligen Dino eine kunterbunte Welt aus Wolle, Pappkarton und Klebestreifen und ballert in typischer Yoshi-Manier bunte Eier auf eure Gegner.

Die Handmade-Spielwelt hebt sich optisch nicht nur angenehm von den sonstigen Plattformern ab, sondern gibt euch die Möglichkeit, besondere Geheimwege ausfindig zu machen. So könnt ihr zwischendurch per Knopfdruck die Perspektive wechseln und mit eurem treuen Wollhund neue Pfade beschreiten. Setzt ihr lieber auf Teamgeist, dann könnt ihr euch im Multiplayer gemeinsam auf die Suche nach versteckten Items begeben.

Das niedliche Adventure im verspielten Bastel-Look steht euch ab dem 29. März 2019 für die Nintendo Switch zur Verfügung.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"