News

Spiele-Highlights im Februar 2020

Die Tage werden endlich wieder länger und einige von euch werden sich bereits jetzt auf den Frühling freuen. Doch bis der Winter sich endgültig verabschiedet, vergehen noch ein paar Wochen. Mit welchem Spielfutter ihr euch die düsteren Tage im Februar vertreiben könnt, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Zombie Army 4: Dead War – Das Zombie-Gemetzel geht in die nächste Runde

Mit Zombie Army 4: Dead War schickt der untote Hitler seine Zombiehorden im Februar erneut ins Rennen und beschert euch einen actiongeladenen Shooter. Ihr werdet in das Europa der 40er-Jahre zurückversetzt und müsst euch mit epischen Waffen durch Zombies, Schattendämonen und anderes Getier metzeln. Wenn ihr nicht gerade das Pixelblut spritzen lasst, stattet ihr euren Charakter mit Outfits, Waffen und verschiedenen Rüstungsgegenständen aus. Werdet zum Meister des Nahkampfes und frönt mit Zombie Army 4: Dead War der ausgelassenen Zombie-Ballerei. Der Shotter steht euch ab dem 04. Februar 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One sowie den PC zur Verfügung.

Yakuza 5 – Erlebt fünf spannende 3D-Adventure

Wenn ihr ein Händchen für 3D-Adventure habt, so dürft ihr im Februar in Yakuza 5 Remaster einen Abstecher ins virtuelle Japan wagen. Hierbei schlüpft ihr in die Rolle des berüchtigten Kampfsportlers Yakuza Kazuma Kiryu, der sich einer verschlagenen Verbrecherorganisation in den Weg stellt. Neben epischen Kämpfen erwarten euch spannende Sidequests, bei denen ihr Bekanntschaft mit verschiedenen Charakteren schließt. Insgesamt ist Yakuza 5 in fünf einzelne Geschichten unterteilt, bei denen ihr die Rolle unterschiedlicher Spielhelden übernehmt. Wenn ihr einen japanisch angehauchten Adventure-Titel sucht, der sich zudem noch als kleiner Umfangsbombast erweist, so macht ihr mit dem Spiel Yakuza 5, das ab dem 11. Februar 2020 für die für die PlayStation 4 angeboten wird, den richtigen Fang.

Dreams – Kreiert euer eigenes Spiele-Universum

Wenn ihr eine ganz besondere Innovation unter den Konsolenspielen sucht, so solltet ihr euch den Valentinstag in jedem Fall vormerken. Denn an diesem Tag geht das Spiel Dreams an dem Spiel, das sich sowohl als fertiges Spiel als auch als digitaler Baukasten für kreative Köpfe erweist.  Dies bedeutet, dass ihr eure eigenen Spiele erschaffen und mit der Community teilen könnt. Zusätzlich könnt ihr die Schaffenswerke anderer Spieler ausprobieren oder an spannenden Themenwettbewerben teilnehmen. Sofern ihr also künftig euer Können als kreativer Spieleentwickler unter Beweis stellen wollt, könnt ihr euch Dreams ab dem 14. Februar 2020 für die für die PlayStation 4 sichern.

Apex Construct – Die Postapokalypse wartet

Mit dem VR-Titel Apex Construct könnt ihr im Februar in eine dystopisch angehauchte Spielwelt eintauchen und euch Horden erbarmungsloser Roboter entgegenstellen. Als einer der letzten Überlebenden müsst ihr euch in eurer Basis der Waffenherstellung widmen und verschiedene Missionen erfüllen. Mit jeder erledigten Mission erlangt ihr wichtiges Wissen und könnt neue Gebiete erkunden. Apex Construct ist ab dem 20. Februar 2020 für die PlayStation 4 sowie den PC erhältlich.

One Punch Man: A Hero Nobody Knows – Auf in die Arena!

Mit „One Punch Man: A Hero Nobody Knows“ wurde für den Monat Februar bereits das nächste Prügel-Game im fantastischen Anime-Stil angekündigt. In One Punch Man: A Hero Nobody Knows übernehmt ihr die Rolle des Spielhelden Saitama, der die ruhmreiche Gabe besitzt, seine Widersacher mit einem Faustschlag ins Jenseits zu befördern. In spannenden 3-vs.-3-Kämpfen könnt ihr wahlweise den Protagonisten Saitama sowie auch die Haudegen Hellish Blizzard, Genos oder Mumen Rider steuern. Die Kampfarena in One Punch Man: A Hero Nobody Knows könnt ihr ab dem 28. Februar 2020 auf der PlayStation 4, der Xbox One sowie dem PC betreten.

1 2Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close