Smartphones, Tablets & Wearables

Die besten Trinkspiel-Apps für iOS & Android

Die Eindämmung des Coronavirus schreitet immer weiter fort und es können wieder zunehmend Veranstaltungen mit mehrere Personen stattfinden. Neben durchtanzten Partynächten im Club und unterhaltsamen Konzerten gehören zweifelsohne auch WG-Partys oder andere Feierlichkeiten im Privaten zum den am meisten vermissten Zusammenkünften mit Freunden. Ein nicht zu verachtender Partybestandteil sind dabei bei vielen Menschen Trinkspiele. Schließlich sorgen sie fast immer für eine Extraportion Spaß und ein Auflockern der Stimmung. Da es inzwischen jedoch viele verschiedene „Trink-Disziplinen“ gibt, ist es schwierig, immer das passende Zubehör Zuhause zu haben. Mittlerweile kann dir aber auch hier dein Smartphone weiterhelfen. Die passenden Apps sorgen nämlich dafür, dass du jederzeit ein lustiges Trinkspiel parat hast. Wir wollen heute mal einen Blick auf die im Apple App Store und Google Play Store verfügbaren Trinkspiel-Apps werfen.

Trinkspiel statt Saufspiel

Bevor wir ans Eingemachte gehen, wollen wir zunächst einmal einen kleinen Disclaimer vorweg schicken. Auch, wenn es beim Trinkspielen nicht selten hoch her geht, sollte man auch hier an die innere Verantwortung appellieren. Damit aus Spaß kein Ernst wird ist es wichtig, seine Grenzen zu kennen. Achte bei Trinkspielen am besten nicht nur auf dich, sondern auch deine Freunde. So sorgt ihr dafür, dass ihr den Abend in lustiger Erinnerung behalten werdet. Eine weitere Warnung sei hinterhergeschickt. Nutzt im besten Falle nicht das neueste bzw. teuerste Smartphone eures Freundeskreises für die Trinkspiele. Eine Vielzahl der Vertreter basiert nämlich auf dem Weiterreichen eines Gerätes. Hier kann es aufgrund von steigender Unachtsamkeit und/oder feuchten Händen schnell mal zu einem unliebsamen Handy-Sturz kommen. Nutzt deshalb am besten ein in die Jahre gekommenes Zweithandy oder stattet das Smartphone mit einer zuverlässigen Schutzhülle aus.

I never Party (iOS & Android)

Den Anfang macht ein Trinkspiel, dessen Name sarkastischer kaum sein kann. „I never Party“ entspricht bei seiner Grundidee dem in unseren Gefilden bekannten Trinkspiel „Ich habe noch nie…“. Hier bekommst du Zugriff auf mehr als 1.500 unterschiedliche Fragen. Diese bieten nicht nur jede Menge Abwechslung, sondern sind auch ein Garant für den einen oder anderen Lacher. Das Spielprinzip ist denkbar einfach. Der Spielleiter tätigt eine Aussage wie beispielsweise „Ich habe noch nie einen Striptease hingelegt“. In diesem Fall müssen all diejenigen einen Kurzen zu sich nehmen, die tatsächlich schon einmal selbiges gemacht haben.

Bild: Apple App Store

Doch früher oder später kann es auch hier zu Wiederholungen kommen. Für diesen Fall kannst du dir in einem kreativen Moment neue Fragen überlegen und diese deiner persönlichen Datenbank hinzufügen. I never Party bietet dir die Möglichkeit neue Bekanntschaften kennenzulernen oder über deine Freunde noch mehr lustige und spannende Details herauszufinden. Die Themen können dabei nicht nur spaßig sein, sondern sind mitunter auch ein echter „Eisbrecher“. So macht „I never Party“ nämlich auch keinen Bogen um schlüpfrige Themen wie dem Liebesleben im Allgemeinen und Sex im Besonderen.

Dirty Charades (iOS & Android)

Trinken und Lernen kann man nicht miteinander in Einklang bringen? Dirty Charades beweist genau das Gegenteil. Da dieses Spiel nämlich nur in englischer Sprache verfügbar ist, kannst du hier nicht nur auf spielerische Weise Alkohol konsumieren, sondern tust obendrein noch etwas für deinen Wortschatz. Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich hier abermals um einen echten Klassiker, wenn es um Gesellschaftsspiele geht – Scharade.

Bild: Apple App Store

Hier geht es darum, bestimmte Begriffe zu verkörpern und allein durch Bewegungen darzustellen. Sprechen ist dabei strengstens verboten. Hat dein Team innerhalb einer bestimmten Zeitbegrenzung das Wort erraten können, gibts einen Punkt. Wenn nicht, muss getrunken werden. Anders als das gängige Scharade setzt Dirty Charades allerdings auf nicht-jugendfreie Begriffe. Lacher sind dabei garantiert.

Wahrheit oder Pflicht (iOS & Android)

Machen wir mit einem weiteren Klassiker weiter. Bei Wahrheit oder Pflicht handelt es sich mittlerweile fast schon um Kulturgut. Viele haben bereits in frühen Kindheitstagen im Kreis sitzend mit diesem Spiel jede Menge Spaß gehabt. Bei diesem speziellen Vertreter spürt man aber sofort, dass er sich an Erwachsene richtet. Hier gibt es nämlich nicht nur witzige, sondern auch teilweise sehr anzügliche Fragen. In Kombination zu ein wenig Alkohol sind hier viele Lacher garantiert! Wahrheit oder Pflicht bietet dir in dieser App unterschiedliche Kategorien, die du im Vorhinein auswählen kannst. Neben „Super Schmutzig“ gibt es hier aber auch „jugendfrei“ für jüngere Personen.

Bild: Apple App Store

Somit kann man das Spiel gerne auch mal mit den eigenen Kindern oder kleinen Geschwistern spielen. Die Fragen beziehen sich natürlich nur auf den Punkt „Wahrheit“. Wie sieht es aber mit der „Pflicht“ aus? Die Entwickler haben jede menge witzige Aufgaben eingebaut, die es zu absolvieren gilt. Hierbei muss man auch mal dem Sitznachbar einen kräftigen Klaps auf den Po geben. Die Grundregel besagt folgendes: Wer eine Frage nicht wahrheitsgemäß beantworten oder eine Aufgabe nicht absolvieren möchte, der muss einen kleinen Drink zu sich nehmen. Auch hier ist es natürlich wichtig, dass sich jeder Mitspieler wahrheitsgemäß verhält. Ansonsten macht das Spiel keinen Spaß.

Trink (iOS & Android)

Es gibt wahrscheinlich kaum eine andere Trinkspiel-App, deren Spielinhalt man so einfach am Namen ablesen kann. Bei Trink handelt es sich genau genommen nicht nur um ein Spiel. Hier bekommst du vielmehr viele verschiedene kleine Partyspiele geboten, die perfekt für Party-Runden jeglicher Größe geeignet sind. Dabei wechseln sich Geschicklichkeitsaufgaben mit Wissensfragen ab.

Bild: Apple App Store

Damit punktet Trink vor allem mit jeder Menge Abwechslung. Aufgrund der verschiedenen Herausforderungen kommt hier nämlich keineswegs Langeweile auf. Obwohl das Spiel bereits in kleiner Mitspieler-Zahl jede Menge Spaß macht, punktet Trink vor allem in großer Runde. Dies wird bereits dadurch deutlich, dass du das virtuelle Trinkspiel mit einer unbegrenzten Teilnehmerzahl spielen kannst.

Drinkaholic (iOS & Android)

Wenn du bei der nächsten Privat-Party punkten möchtest, solltest du dir vielleicht mal das Trinkspiel „Drinkaholic“ herunterladen. Bevor es hier ans gemeinsame Spielen geht, musst du zunächst einmal zwischen drei unterschiedlichen Modi wählen. Der erste Modus hört auf den Namen „nüchtern“. Hier handelt es sich um eine Art Aufwärmrunde. Unterschiedliche Fragen und Herausforderungen sollen dafür sorgen, dass das erste Eis gebrochen wird, das bei WG-Partys oder ähnlichem zu Beginn für eine etwas langweilige Atmosphäre sorgt. Ein witziges Spiel bei „nüchtern“ hört auf den Namen Handmeister. Hier wird eine Person in der Runde festgelegt, die nach Lust und Laune ihre Hand in die Höhe recken kann. Anschließend müssen alle anderen Personen schnellstmöglich selbiges tun. Wer seine Hand dann als letztes nach oben reckt, muss sich einen Shot einflößen.

Bild: Apple App Store

Nachdem man sich im ersten Modus aufgewärmt hat, kann man wahlweise zu den beiden weiteren Modi greifen. Neben „angeheitert“ steht hier auch „betrunken“ zur Wahl. Vor allem der dritte Spielmodus hat es wirklich in sich. Hier wirst du mit Aufgaben konfrontiert, die wohl wirklich nur Betrunkene in die Tat umsetzen werden. Da man hier als Strafe satte drei Schlücke von einem Drink zu sich nehmen muss, ist der Druck wirklich hoch. Ringt sich der Spieler dazu durch, eine Aufgabe zu erfüllen, muss der Rest der Gruppe jeweils drei Schlücke vom Drink nehmen. Besonders cool ist, dass die Entwickler von Drinkaholic jede Menge Abwechslung bieten. Jede Woche werden neue Aufgaben hochgeladen.

Picolo (iOS & Android)

Es gibt wohl kaum etwas Schlimmeres als Trinkspiele mit allzu komplizierten Regeln. Vor allem dann, wenn der Party-Abend bereits ein wenig fortgeschritten ist, gilt es ein Spiel zu spielen, das man schnellstmöglich erklären kann. Für Picolo ist es nicht nötig, dass du noch nüchtern bist. Auch mit nur noch begrenzter Konzentration lässt sich das Trinkspiel schnell kapieren. Herzstück der App sind unterschiedliche Herausforderungen und Aktionen, die von den einzelnen Mitspielern erledigt werden müssen.

Bild: Apple App Store

Wie du dir vielleicht bereits denken kannst, kann es auch hier gerne ein wenig peinlich werden. Die Aufgaben, die die App dir stellt, sind nicht nur abwechslungsreich, sondern teilweise auch unfassbar witzig und mitunter schlüpfrig. Da Alkohol in der Regel die Hemmschwelle eines jeden Menschen sinken lässt, dürfte  beispielsweise das Zeigen des eigenen Hinterteils vor versammelter Mannschaft für viele wohl kein Problem darstellen.

Drink it (iOS & Android)

Der Titel unserer nächsten App sagt eigentlich schon alles. Bei Trinkspiel Party ist Name nämlich Programm. Hier wirst du mit einer schier endlos wirkenden Auswahl unterschiedlicher Spielkarten konfrontiert. Das coole daran ist, dass die Trinkspiel Party gewissermaßen durchgespielt werden kann. Karte für Karte könnt ihr abarbeiten. Erst, wenn alle Aufgaben erledigt wurden, die euch das Spiel stellt, beginnt die Aufgabenstellung von vorne. Da kaum eine Party so lange geht, dass man die ganzen Karten durcharbeiten kann, speichert die App deinen Fortschritt auch nach dem Schließen.

Bild: Apple App Store

Somit kann es einfach auf der nächsten Party weitergehen. Trinkspiel Party bietet dir nicht nur aufgrund der vielen unterschiedlichen Karten viel Abwechslung. Obendrein erhältst du hier die Wahlfreiheit zwischen verschiedenen Kategorien. Neben klassischen Aufgaben wie dem Ausziehen von Kleidungsstücken gehört auch das Erraten von Liedern zur Aufgabenpalette. Dies Konsequenzen sind aber immer die selben. Wer eine Aufgabe nicht erfüllt, muss trinken.

Let’s get wasted (Android)

Mit fortschreitender Party-Dauer steigt in aller Regel auch der Alkoholpegel. Von seinen Gästen sollte man zu diesem Zeitpunkt nicht mehr allzu viel mentale Leistung erwarten. Für diesen Zeitpunkt ist die App „Lets get wasted“ bestens geeignet. Vor allem wenn alle Mitspieler bereits ordentlich vorgeglüht haben, punktet die App auf ganzer Linie. So bietet sie die Funktion, anhand konsumierter Alkoholika berechnen zu können, wieviel Promille jede Person in der Runde in etwa hat.

Obendrein punktet sie mit dem Feature jeden Mitspieler anzeigen zu können, wann er oder sie wieder nüchtern sein wird. Das coole ist, dass hier nicht das Trinken im Fokus steht. Stattdessen hilft dir Lets get wasted auch bestens beim Ernüchtern. Hierfür bietet sie körperliche Aufgaben, die den Stoffwechsel und damit die Alkoholverarbeitung beschleunigt. Damit ist diese Trinkspiel-App bestens für den Moment geeignet, wenn man die Party bereits Revue passieren lässt.

Drink Roulette (iOS & Android)

Zu guter letzt wollen wir euch noch Drink Roulette vorstellen. Dieses ist zwar nicht ganz so hochklassig wie im Casino, macht aber auch auf dem Smartphone jede Menge Spaß. Trotz der Ähnlichkeit beim Namen, hat dieses Trinkspiel auch herzlich wenig mit dem üblichen Roulette zu tun. Hier hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Spielmodi. Diese beziehen sich darauf, wie viel ihr trinken wollt. Von einer ruhigen Runde bis hin zum gefühlten „Komasaufen“ ist hier alles möglich. Habt ihr euch für eine Variante entschieden, kann es losgehen.

Bild: Apple App Store

Der grundsätzliche Spielablauf gleicht in etwa dem des klassischen Roulettes. Du drehst an einem speziellen Rad und musst hier jedoch je nach Ergebnis Aufgaben erfüllen. Neben dem Beantworten von Fragen muss man hier auch oft Herausforderungen bestehen, bei denen es auf schnelle Reaktionen ankommt. Auch witzige Regeln, die während des Trinkens befolgt werden müssen, gehören dabei zur Tagesordnung. Vor allem im schwierigsten Modus hat es das Drink Roulette echt in sich. Hier muss man mitunter seinen gesamten Drink exen, wenn man eine Aufgabe einmal nicht erfüllt.

Fazit

Trinkspiele sind eine tolle Bereicherung für jede Party. Schließlich sorgen sie nicht nur dafür, dass mit steigendem Alkoholpegel auch die Stimmung in die Höhe schießt. Obendrein bieten sie die Chance, neue Leute kennenzulernen und bereits Bekannte noch besser kennenzulernen. Wie ihr seht, könnt ihr bei zukünftigen Partys eure Würfel oder den Kartenstapel getrost Zuhause lassen. Mittlerweile gibt es für iOS und Android nämlich unzählige Anwendungen, die sich bestens für Trinkspiele nutzen lassen. Vor allem die Abwechslung, die es in diesem Bereich mittlerweile gibt, ist wirklich beeindruckend. Schließlich bieten manche Apps teils gigantische Datenbanken mit jeder Menge spannender Fragen und Aufgaben. So viele Karten könnte man gar nicht mit sich herumschleppen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,709 Beiträge 946 Likes

Die Eindämmung des Coronavirus schreitet immer weiter fort und es können wieder zunehmend Veranstaltungen mit mehrere Personen stattfinden. Neben durchtanzten Partynächten im Club und unterhaltsamen Konzerten gehören zweifelsohne auch WG-Partys oder andere Feierlichkeiten im Privaten zum den am meisten vermissten Zusammenkünften mit Freunden. Ein nicht zu verachtender Partybestandteil sind dabei bei vielen Menschen Trinkspiele. Schließlich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"