Smartphones, Tablets & Wearables

Die besten Verkehrs-Apps für Android

Wer steckt schon gerne im Verkehr fest? Es gibt wohl wenige andere zeitraubende Momente, die so nervig sind wie ein Stau. Dies liegt wohl nicht zuletzt daran, dass man im Stau viel wertvolle Lebenszeit verliert. Obendrein handelt es sich um eine Situation aus der man schlichtweg nicht entkommen kann. Dies gilt vor allem für einen langen Stau auf der Autobahn. Dabei kann jeder in einen nervigen Stau geraten. Egal, ob du täglich zur Arbeit pendelst oder dich auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub befindest. Das Risiko eines Staus aufgrund eines Polizeieinsatzes, Unfalls oder einer Großveranstaltung besteht immer. Da ist es gut, wenn man einen Helfer hat, auf den man sich verlassen kann. Besonders praktisch kann sich hierbei dein Smartphone zeigen. So bietet der Google Play Store mittlerweile eine Reihe verschiedener Verkehrs-Apps, die dich bei der Stau-Vermeidung unterstützen. Wir möchten dir eine Reihe der praktischen Helfer für unterwegs einmal vorstellen.

WAZE

Den Anfang in unserer Liste macht die App Waze. Hierbei handelt es sich um eine der bekanntesten Navigations-Apps. Doch hier kannst du dich nicht nur von A nach B lotsen lassen. Obendrein hilft dir die kostenlose App dabei, sicher und vor allem schnell durch den Verkehr zu kommen. Grundlage dafür sind die Verkehrsinformationen, die dir Waze in Echtzeit zur Verfügung stellt. So kannst du direkt während der Fahrt sehen, ob du deine ursprüngliche Route ohne Zeitverlust fahren kannst oder lieber auf eine Alternative ausweichen solltest. Praktisch sind auch die Social Media Features, die dir die App bietet. So kannst du Informationen zu bestimmten Routen auch mit Freunden teilen.

Bild: Google Play Store

Bei Waze erhältst du stets Echtzeit-Infos zu deiner Route. Hierunter fallen Unfälle, Polizeihinweise und Bauarbeiten. Obendrein gibt dir die App eine ungefähre Ankunftszeit, was die Planung einer Fahrt ungemein erleichtert. Dabei werden selbstverständlich die gegenwärtigen Verkehrsbedingungen einberechnet. WAZE wird außerdem mit der Zeit immer besser. So lernt die App das Fahrverhalten seiner Nutzer kennen. Sie merkt sich Routen, die du häufig fährst und registriert, was beliebte Fahrtzeiten von dir sind. Da die Entwickler stets hinterher sind, bleibt die App auch immer auf dem neuesten Stand.

Google Maps

Bei Google Maps handelt es sich wohl um den absoluten Klassiker, wenn es um Navigation auf dem Smartphone geht. Dabei unterstützt dich die App nicht nur, wenn du zu Fuß unterwegs bist und ein tolles Restaurant suchst. Auch auf zwei, vier oder noch mehr Rädern unterstützt sich Googles hauseigene Navigations-App. So berechnet die App nicht nur deine Route und zeigt dir, welche Weg der kürzeste ist. Obendrein bekommst du eine Live-Verkehrsinfo, die dich vor langen Staus oder allgemein zähflüssigem Verkehr warnt. Eine passende Alternativroute hat der Dienst ebenfalls parat.

So kannst du dir sicher sein, immer schnellstmöglich ans Ziel zu kommen. Nicht nur zu Fuß und im Fahrzeug unterstützt dich Google Maps. Bei der Anzeige deiner Route kannst du dir auch Fahrtmöglichkeiten mit dem ÖPNV anzeigen lassen. So bist du auch perfekt für den Urlaub in einer fremden Stadt gerüstet. Dabei punktet Google Maps nicht nur mit einer tollen Übersicht, sondern ist auch außerordentlich nutzerfreundlich. Zielpunkte kann man blitzschnell eingeben. Vorherige Suchen werden gespeichert. Hast du eine Route eingegeben, wird durch Farben signalisiert, wie flüssig der Verkehr zu deinem Ziel ist. Nicht ohne Grund ist Google Maps auch heute noch der Branchen-Primus, wenn es um mobile Navigation geht. Wer braucht da noch ein Navi?!

INRIX

Mit INRIX bekommst du eine Verkehrs-App, die dich nicht nur zuverlässig und schnell von A nach B bringt. INRIX unterstützt dich außerdem beim Finden eines Parkplatzes. Schließlich ist die Parkplatzsuche neben zähflüssigem Verkehr und rücksichtslosen Verkehrsteilnehmern ein weiteres großes Ärgernis von Autofahrern in der Stadt. Die werbefreie und trotzdem kostenlose App verfolgt deine Routen und Fahrgewohnheiten und berechnet anhand dessen deine Fahrtzeit. So erhältst du keine theoretische Ankunftszeit, sondern maßgeschneiderte Berechnungen.

Dabei denkt die App auch mit. So gibt sie dir Tipps, wann du am besten losfahren solltest und welche Route am besten ist. Hier gibt INRIX keine pauschalen Angaben. Ganz im Gegenteil. Stattdessen bekommst du stets die beste Route, die zur gegenwärtigen Verkehrslage passt. Damit die Infos von INRIX stets zuverlässig bleiben, kannst du als Nutzer mithelfen. So kannst du beispielsweise Unfälle, Staus und andere Gefahren melden. Dementsprechend gibt die App diese dann an die anderen Nutzer als Warnmeldung weiter. Hier ist eine aktive Community der Schlüssel zum Erfolg.

MAPQUEST

Eine weitere Navigations-App für dein Android-Smartphone ist MAPQUEST. Doch auch hier wirst du nicht nur sicher und zuverlässig zu deinem Ziel navigiert. Obendrein hält nämlich auch diese App praktische Infos zum Verkehr parat. Besonders spannend ist dabei wohl die Funktion der Live-Verkehrskamera. Dabei kannst du sehen, wie hoch die Autodichte gerade auf der Straße ist. Das ist mitunter aussagekräftiger als eine blau, gelb oder rot gefärbte Straße in der Kartenansicht.

Darüber hinaus ist MAPQUEST erfreulich übersichtlich. So kannst du beispielsweise auf der bunten Verkehrsleiste erkennen, wie weit dein Fortschritt auf deiner Route ist. Außerdem wird dir hier angezeigt, wie flüssig der Verkehr gerade läuft. Da auch MAPQUEST auf Echtzeit-Infos setzt, sind die Angaben stets aussagekräftig und zuverlässig.

TRAFFIC SPOTTER

Bei TRAFFIC SPOTTER erhältst du eine praktische Kombi-Lösung. So dient die App nicht nur als praktisches Navi für dein Smartphone. Obendrein bekommst du hier praktische Infos zum Verkehr. Damit kannst du gezielt Staus umfahren. Doch damit zieht TRAFFIC SPOTTER nur mit den bislang erwähnten Apps gleich. Die spannende App hat aber auch ein Alleinstellungsmerkmal.

So bekommst du bei der Verkehrs-App auch gleich Wetterinformationen. Alle Infos, die du TRAFFIC SPOTTER entnehmen kannst, kommen dank der eifrigen Community zusammen. So kannst du als Nutzer nicht nur angeben, ob du im Stau stehst oder unter zähflüssigem Straßenverkehr leidest. Obendrein gibst du Infos zu Wetter und dem Zustand der Straße. Vor allem im Winter ist es praktisch, sehen zu können, ob die Straße eventuell vereist ist.

TomTom GO Navigation

Unsere nächste App hört auf den Namen TomTom GO Navigation. Und hier ist Name Programm. TomTom ist im Bereich der Navigation nämlich kein unbeschriebenes Blatt. Hierbei handelt es sich um einen der Urväter der Navigationsgeräte. Doch anstatt auf dem sterbenden Ast der Navi-Industrie rote Zahlen zu schreiben, setzt das Unternehmen nun auf wegweisende Navigation per passender Smartphone-App. Zwar musst du bei TomTom GO Navigation einen jährlichen Beitrag zahlen.

Dies wird sich für Pendler oder andere Vielfahrer aber allemal lohnen. Schließlich kann das Unternehmen auf eines der umfangreichsten Kartenmaterialien zurückgreifen, die stets aktualisiert werden. Auch störende Werbung muss du nicht befürchten. Wer sich zunächst einmal von den Vorteilen überzeugen möchte, kann sich monatlich 80 Kilometer kostenfrei navigieren lassen. Wie bei den anderen Apps, bekommst du natürlich auch hier zuverlässige Hinweise zur aktuellen Verkehrslage. So kommst du schnellstmöglich an dein Ziel.

GLOB

Du willst nicht nur über Staus und andere allgemeine Verkehrshindernisse informiert werden? Dann ist GLOB vielleicht genau das richtige für dich. Diese App setzt auf einen großen sozialen Aspekt. So können Nutzer andere Mitglieder vor eventuellen Hindernissen und anderen Zeiträubern auf der Straße warnen. Klassiker sind hierbei wohl Unfälle, Polizeieinsätze und anderweitige Ursachen für Staus oder zähflüssigen Verkehr.

Doch bei GLOB bekommst du nicht nur Infos zur Verkehrslage. Obendrein kannst du dich vor Blitzern warnen lassen. Alternativ kannst auch du die anderen Mitglieder auf die nervigen Radaranlagen hinweisen. Dabei versucht GLOB die Mitteilungen durch andere User verifizieren zu lassen. Wenn du auf der selben Route unterwegs bist wie ein anderes Mitglied, kannst du die Hinweise nämlich bestätigen oder aber verneinen. So haben schwarze Schafe keine Chance.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"