News

Die ersten Western Digital SSDs: WD Blue & WD Green

Nachdem Western Digital vor einigen Monaten die Übernahme des Flashspeicher-Herstellers SanDisk abgeschlossen hat, wurden nun die ersten SSDs unter dem Label von Western Digital vorgestellt. Die WD Blue und WD Green SSDs werden sowohl im SATA- als auch im M.2-Format angeboten.

Die WD Blue basiert auf der SanDisk X400-SSD und bietet eine MTTF von 1,75 Millionen Stunden. Erscheinen wird sie mit 250 GB, 500 GB oder 1 TB. Als sequentielle Geschwindigkeiten gibt Western Digital lesend 545 MB/s und schreibend 525 MB/s an. Preislich beginnt die WD Blue bei 99 Euro für 250 GB im 2,5″-Format bis hin zu 349 Euro für 1 TB im M.2-Format.

Die WD Green ist für Einsteiger gedacht und wird nur mit 120 oder 240 GB angeboten werden. Auch die Geschwindigkeiten sind mit 540 MB/s lesend und 405 MB/s schreibend geringer. Preislich liegt die WD Green mit 240 GB im 2,5″-Format bei 89 Euro bzw. 95 Euro im M.2-Format.

Auf die neuen SSDs wird eine Garantie von 3 Jahren gewährt. Die WD Blues sind bereits erhältlich, die WD Greens sollen noch dieses Jahr folgen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button