Eingabegeräte Testberichte

Die Gamdias Hermes P2 RGB Gaming-Tastatur im Test

Mit den neuen optischen Tastern!

Elegantes Design, schnelle Reaktion, besondere Features und am liebsten bunt. Was auch auf die Beschreibung beim Kauf eines Autos passen würde, ist heutzutage aber auch für eine Tastatur passend. Lange schon ist eine Tastatur schon kein Gebrauchsgegenstand mehr, sondern vielmehr ein Werkzeug und ein Designelement. Die Tastatur muss besondere Anforderungen des Nutzers erfüllen und da gibt es jede Menge. Besonders interessant sind aber Neuerungen wie mechanische Taster, die das Ansprechverhalten deutlich verbessert haben. Nun gibt es seit einiger Zeit eine weitere Neuerung: optische mechanische Taster. Solche Taster sind unter anderem das Highlight der Gamdias Hermes P2 RGB. Was die 125 € teure Tastatur von Gamdias noch so alles zu bieten hat, das erfahrt ihr hier in diesem Test.

Design & Ausstattung

Design ist zwar Geschmackssache, jedoch hat Gamdias bei der Hermes P2 RGB alles richtig gemacht. Das kantige Design im leichten Stufenmuster wirkt sehr elegant und gerade die Rückseite ist in der Kombination aus dem schwarzen, glänzenden Plastik und der gräulichen Metallplatte wirklich gut gelungen. Wie auch bei anderen Tastaturen des Herstellers, zum Beispiel der P3 RGB, wurde das Logo und der Name der Tastatur über den Pfeil-Tasten platziert. Diese lassen sich übrigens mit den WASD-Tasten austauschen. Des Weiteren gibt es zwei frei programmierbare Tasten, wobei sich jede Taste, bis auf die FN-Taste, neu belegen lässt. Die Belegungen lassen sich dann in bis zu sechs Profilen über die Software Hera speichern. Als nettes kleines Feature am Rande hat man eine Rolle zur Lautstärkeregelung an der rechten oberen Kante integriert. Was natürlich bei einer heutigen Gaming-Tastatur nicht mehr fehlen darf, ist eine RGB-Beleuchtung und auch diese ist vorhanden. Das stärkste Feature sind jedoch die optischen mechanischen Taster. Diese reagieren bereits bei einer Distanz von zwei Millimetern und sollen bis zu 50 Millionen Betätigungen aushalten.

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close