News

Die Neuerungen des be quiet! Dark Base Pro 900 rev. 2 Big-Towers

be quiet! präsentierte jüngst eine weiterentwickelte Version seines bisherigen Topmodells. Das „Dark Base Pro 900“ wurde konsequent weiterentwickelt. Die neue Version führt also nicht nur die Modellbezeichnung fort, sondern ist auch technisch sehr nah am Vorgängermodell.

So überrascht es nicht, dass das Grundkonzept zwar beibehalten, jedoch in vielfältiger Hinsicht verbessert wurde. Vor allem die bisherigen Kritikpunkte wurden vom deutschen Hersteller ausgemerzt. Eine neue Netzteilabdeckung soll etwa das Kabelmanagement deutlich verbessern. Hinzu kommt eine überarbeitete Abdeckung der HDD-Slots, die sich ebenfalls positiv auf die räumliche Aufteilung im Inneren des Gehäuses auswirkt. Weiterhin wurden die Anschlussmöglichkeiten verbessert. So stehen nun auch USB-Gen-3.1-Typ-C-Stecker mit Schnelladefunktion zur Verfügung.

Des Weiteren wurde das Kühlsystem des Gehäuses überarbeitet. Die maximale Drehzahl der verbauten Lüfter wurde von 1.000 auf 1.600 Umdrehungen pro Minute erhöht. Außerdem wurde die Steuerung der Lüfter überarbeitet.

Die bereits genannten Abdeckungen für das Netzteil und die HDD-Slots will be quiet! auch Besitzern der bisherigen Version als Zubehör anbieten. Das neue Gehäuse wird ab Juli für 269 Euro im Handel erhältlich sein.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close