Pressemitteilung

Diligent-Initiative Modern Leadership: Neue Partner für mehr Diversity

Globale Personalberatungen Heidrick & Struggles und Egon Zehnder, 11 Private-Equity-Firmen und Schlüsselpartner für Diversität leisten gemeinsamen Beitrag, um Karrieremöglichkeiten für Vorstände im Diligent Director Network zu publizieren

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Die Diligent Corporation, ein im Bereich Modern Governance tätiges Unternehmen, das von fast 700.000 Vorstandsmitgliedern und Führungskräften in Anspruch genommen wird, kündigte heute weitere Partnerschaften zur Erweiterung der Initiative Modern Leadership an. Diese Initiative stellt Führungskräften die entsprechenden Ressourcen, Einblicke, Partnerschaften und Technologien zur Verfügung, die sie zur weiteren Stärkung von Vielfalt und Modernisierung der Unternehmensführung in ihren Organisationen benötigen. Zur Forcierung von Modern Leadership kooperiert Diligent mit weiteren 11 Private-Equity-Firmen (insgesamt 21) und vier neuen Personalberatungen, darunter Heidrick & Struggles und Egon Zehnder, die sich dem Gründungspartner Spencer Stuart anschließen. Diese Partner verpflichten sich, offene Vorstandspositionen insbesondere verschiedenen Kandidaten des Diligent Director Network zur Verfügung zu stellen.

Die Initiative möchte die Systeme zur Rekrutierung von Vorstandsmitgliedern transparenter machen und den Prozess für diverse Netzwerke öffnen. Durch die direkte Zusammenarbeit mit Entscheidungsträgern, die maßgeblich zu einem Wandel des Status quo beitragen, nutzt Diligent im Rahmen der Initiative Modern Leadership Daten und Technologien zur Förderung der Vielfalt auf den höchsten Ebenen der weltweit führenden Unternehmen und legt den Schwerpunkt darauf, bislang unterrepräsentierten Gruppen mehr Chancen zu bieten und Stellen zu vermitteln.

„Mit Modern Leadership möchten wir Unternehmen den Zugang zu vielfältigen Talentnetzwerken ermöglichen, indem wir die Einstellungsverfahren für Führungskräfte und Vorstände transparenter gestalten“, sagte Brian Stafford, CEO von Diligent. „Wir haben im Laufe der Jahre gelernt, dass wir über die herkömmlichen Berufskreise hinausgehen müssen, um Vielfalt in Vorständen zu erreichen. Das Problem liegt in vielerlei Hinsicht in der Vernetzung und nicht in den Pipelines begründet. Modern Leadership löst dieses Problem mithilfe einer neuen Ebene des Zugangs und der Transparenz.“

Im Juni gestartet, verzeichnete die Initiative Modern Leadership bislang einen enormen Erfolg und wird annähernd 100 offene Vorstandspositionen mit vielfältigen Kandidaten besetzen. Das zur Initiative gehörende Director Network von Diligent, die weltweit größte und vielfältigste Community talentierter Kandidaten für Vorstandspositionen, kann inzwischen mit mehr als 500 für Vorstandspositionen geeigneten Personen aufwarten, die von den amtierenden Vorständen von Aktiengesellschaften nominiert werden können. Gemeinsam verändern Modern Leadership und das Diligent Director Network die Methoden der Vorstände zur Erkennung und Rekrutierung neuer Talente, sodass sich der Auswahlprozess für Vorstandspositionen transparenter denn je gestaltet.

Zur Stärkung der vorhandenen Dynamik rund um Modern Leadership, geht Diligent wie folgt vor:

  • Zusammenarbeit mit weiteren 11 Private-Equity-Firmen, um verschiedenen Kandidaten entsprechende Vorstandspositionen anzubieten. Private-Equity-Firmen, die seit Neuestem mit Diligent kooperieren, sind TPG, Francisco Partners, ICV Partners, GI Partners, New Mountain Capital, The Jordan Company, The Riverside Company, Palladium Equity Partners, Argand Partners, Sumeru Equity Partners und Blue Point Capital Partners. Mit dieser Verstärkung umfasst die Initiative Modern Leadership nun insgesamt 21 Private-Equity-Firmen.
  • Akquise weiterer Personalberatungsfirmen, um Stellenangebote noch weiter zu verbreiten und auf bislang einzigartige Weise weiterzugeben. Neben der laufenden Kooperation mit Spencer Stuart sind Egon Zehnder, Heidrick & Struggles und SPMB erst jüngst eine Partnerschaft mit Diligent eingegangen.
  • Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der National Association of Investment Companies und des American Investment Council, um weiter für die notwendige Diversität in den Vorständen führender Private-Equity-Firmen einzutreten.
  • Partnerschaft mit 10 weiteren Organisationen, die sich für mehr Vielfalt unter Führungskräften und Vorständen einsetzen. Dazu zählen Athena Alliance, BlackNorth, Blacks on Corporate Boards Committee von Sigma Pi Phi und die Toigo Foundation. Durch diese Partnerschaften dehnt Diligent sein Director Network auf Mitglieder und Mitarbeiter von 15 Organisationen mit Fokus auf Diversität in der Unternehmensführung aus.

„TPG freut sich über den Beitritt zur Initiative Modern Leadership von Diligent und damit die Vision zu unterstützen, einen dynamischen und transparenten Marktplatz für vielfältige Talente aufzubauen“, sagte Ben Holzemer, Partner und Head des Bereichs Human Capital bei TPG Capital. „In den letzten Jahren haben wir den Fokus auf die Erhöhung der Vielfalt bei Geschlecht, Rasse und Ethnie in unserem eigenen Portfolio von Unternehmensvorständen gelegt und kooperieren seitdem mit Unternehmen, die mehr als 80 weibliche Vorstände berufen haben. Gerne werden wir die Plattform von Diligent nutzen, um an diese spannende Arbeit anzuknüpfen und gleichzeitig Empfehlungen zu den vielen talentierten und vielfältigen Führungskräften weiterzugeben, die wir durch unser eigenes umfangreiches Netzwerk kennenlernen durften.“

„Wir bei Egon Zehnder glauben an Führung für eine bessere Welt“, sagte Ashley Summerfield, Managing Partner der Board Practice von Egon Zehnder. „Werden die Vorstandsetagen großer Unternehmen mit einer immer vielfältigeren Bandbreite talentierter Personen besetzt, so hat dies unserer Meinung nach eine positive Wirkung auf die Leistung, Kultur und Stakeholder von Organisationen rund um den Globus. Wir fühlen uns geehrt, Teil dieser von Diligent und seinen anderen Partnern geleiteten Initiative zu sein.“

„Um wirklich mehr Vielfalt in Unternehmen zu erreichen, müssen Vorstände und Organisationen – beginnend an der Spitze – neue Paradigmen finden, ihre Definitionen sowie ihre Herangehensweise an D&I ändern“, so Lyndon Taylor, Managing Partner der Diversity & Inclusion Practice bei Heidrick & Struggles. „Wir freuen uns, Teil der Initiative Modern Leadership von Diligent zu sein und Führungskräfte dabei zu unterstützen, optimale vielfältige Teams aufzubauen.“

„Es gibt enorme Möglichkeiten, das Narrativ über Diversität in Vorständen zu verändern und Organisationen über die Initiative Modern Leadership die Möglichkeit zu bieten, mit Talenten in Kontakt zu kommen. Wir freuen uns, an diesen Maßnahmen mitzuwirken und so die Mitglieder der Organisation Toigo und unser breiteres Netzwerk zu unterstützen, die aufgrund ihres Ehrgeizes und Fachwissens in Vorständen mitwirken können“, sagte Nancy Sims, President der Toigo Foundation.

Die ersten Partner von Modern Leadership sind die 10 führenden Private-Equity-Firmen Insight Partners, Clearlake Capital, Vista Equity Partners, Hellman & Friedman, Hg, Genstar Capital, TA Associates, K1 Investment Management, Aurora Capital Partners und Grain Management. Sie suchen und schaffen Vorstandspositionen für vielfältige Kandidaten. Zudem wurde parallel zu der Gründung eine Partnerschaft mit der Personal- und Führungsberatungsfirma Spencer Stuart eingegangen, um Karrieremöglichkeiten zu fördern und zu schaffen.

Über Diligent Corporation

Diligent ist Pionier auf dem Gebiet moderner Governance und befähigt Führungskräfte, effiziente Unternehmensführung als Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Durch die einzigartigen Einblicke eines Teams von Brancheninnovatoren sowie hochsichere, integrierte Saas-Technologien verändert Diligent mit branchenführenden Lösungen die Arbeitswelt auf Führungs- und Vorstandsebene. Führungskräfte setzen auf Diligent, um Verantwortlichkeit und Transparenz zu fördern und dabei die Prioritäten von Interessenvertretern und Anteilseignern zu berücksichtigen. Die Anwendungen von Diligent optimieren die Routineprozesse des Vorstands und der Ausschüsse und unterstützen Zusammenarbeit und Informationsaustausch. Mit Lösungen, die sowohl für den öffentlichen als auch den privaten Sektor konzipiert wurden, trägt Diligent dazu bei, eine neue Ära der Unternehmensführung einzuläuten.

Diligent ist das größte globale Netzwerk aus Aufsichtsrats- und Vorstandsmitgliedern sowie Führungskräften. Mehr als 19.000 Unternehmen und annähernd 700.000 Führungskräfte in über 90 Ländern vertrauen auf Diligent. Unter Berücksichtigung von Inklusion und Zugänglichkeit betreut Diligent einige der größten börsennotierten Unternehmen, darunter über 50 Prozent der Fortune-1000-, 70 Prozent der FTSE-100- und 65 Prozent der ASX-Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienkontakt:
Michael Padovano

Diligent@5wpr.com
908-510-8009

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"