Software Tutorials

Dokumente vor Bearbeitung und Zugriff schützen mit Word

Wenn ihr häufig mit wichtigen Dokumenten arbeitet und diese mit anderen Personen austauscht, ist es immer wieder hilfreich, das Dokument zu schützen und ungewollte Änderungen zu vermeiden. Im Folgenden geben wir euch eine Übersicht mit sämtlichen Optionen, die Word 2016 euch für den Dokumentenschutz bietet.

Zunächst klickt ihr auf den obigen Reiter „Datei“ und gelangt dann auf den Bereich „Informationen“. Hier zeigt euch Word einige Hilfsprogramme an, derer ihr euch bedienen könnt.

Abgeschlossenes Dokument

Über den Befehl „Als abgeschlossen kennzeichnen“ könnt ihr sicherstellen, dass eure Datei nach dem Schließen im schreibgeschützten Modus geöffnet wird. Aktiviert ihr den Befehl und schickt das Dokument anschließend an andere Personen weiter, lässt es sich weder bearbeiten noch ändern. Das erkennt ihr daran, dass der Großteil der Schaltflächen im oberen Menü deaktiviert ist. Diese Funktion dient in erster Linie dazu, unbeabsichtigte Änderungen zu vermeiden. Denn sobald die Datei geöffnet wird, erscheint die Schaltfläche „Trotzdem bearbeiten“, mittels derer sich der Schreibschutz mit einem Klick wieder aufheben lässt.

Schutz durch Kennwort

Mit dem Befehl „Mit Kennwort verschlüsseln“ könnt ihr das Dokument mit einem Kennwort schützen und so den Kreis der Bearbeiter gekonnt eingrenzen. Hierzu erfolgt an späterer Stelle noch ein ausführlicheres Tutorial.

1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close