News

E3 2016: EA Play mit Battlefield, Titanfall, Fifa und mehr

Auf der diesjährigen E3 hat der Publisher EA mit seiner Veranstaltung EA Play allerhand neue Spiele präsentiert. Darunter sind Battlefield 1, Titanfall 2 und wie jedes Jahr ein neues Fifa.

Titanfall 2

Was der Vorgänger alles falsch gemacht hat, möchte Respawn Entertainment mit Titanfall 2 richtig machen. So soll der Shooter eine Singleplayer Kampagne bekommen. Es dreht sich in der Kampagne um den Soldaten Jack Cooper, welcher hinter feindlicher IMC-Linie gestrandet ist. Jack Cooper muss die Mission an der Seite seines Titans zu Ende bringen, für die er nie bestimmt war. Die Beziehung zwischen Titan und Pilot spielt in der Story eine wichtige Rolle.

Aber auch der Multiplayer hat wieder seinen Weg in Titanfall 2 gefunden. Das bekannte Movement kehrt zurück und soll besser ablaufen als bei seinem Vorgänger. Aber auch am Inhalt hat sich einiges geändert. So gibt es 6 neue Titans, neue Waffen, neue Karten und einige neue Gadgets, wie einen Haken mit dem man sich von Wand zu Wand schwingen oder sich direkt zum Gegner ziehen kann, um ihn zu töten. Das Individualisierungssystem wurde ebenfalls verbessert und erweitert. So soll man die Möglichkeit haben aus verschiedenen Charakteren zu wählen.

Titanfall erscheint am 28. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Madden NFL 17

Wie jedes Jahr erscheint auch dieses Jahr wieder ein neues Madden NFL für die beiden Next-Gen Konsolen Xbox One und PlayStation 4. PC-Spieler müssen also dieses Jahr auf Madden verzichten. Fans der Reihe dürfen sich also dieses Jahr wieder freuen. Großartige Änderungen sind in Madden NFL leider nicht so viele. Die größten Änderungen wurden an der Kameraführung vorgenommen. So soll ein besserer Farbfilter dafür sorgen, Spieler noch besser auf dem Feld anzuzeigen und zu erkennen. Aber auch das Movement und die Grafik haben sich im Gegensatz zu seinem Vorgänger sehr verbessert.

Neben dem Spiel hat EA für Madden NFL 17 auch eine große eSports-Anbindung angekündigt. Madden NFL hat drei eigene eSport-Kategorien, darunter die Challenger, welche jeder für sich nutzen kann um ein eigenes kleines eSports Spiel zu erstellen, Premier, welche für Partner von EA ist um ebenfalls eSport-Spiele zu erstellen, nur etwas größer, und die EA eigene EA Majors, bei der sich die besten Madden Spieler unter Beweis stellen und um einen Preis von $ 50.000 ringen können.

Madden NFL 17 erscheint am 23. August 2016 für Xbox One und PlayStation 4.

Mass Effect: Andromeda

Zu Mass Effect: Andromeda gab es leider nur wenige Infos. Der Entwickler BioWare hat sich nur sehr bedingt zu der Story des dem kommenden Sci-fi Adventure Shooter geäußert. Mass Effect: Andromeda spielt nun nicht mehr in der Milchstraße, sondern in der Andromeda Galaxy mehrere Jahrhunderte nach den Ereignissen der ersten Trilogie. Hier muss der Spieler nach einer neuen Heimat für den Menschen suchen. Alte Rassen wie den Menschen, Asari und Kroganern kann man ebenfalls wieder in Mass Effect begegnen.

Das Gameplay ist ähnlich wie bei den Vorgängern. Man bewegt sich in 3rd-Person von A nach B und kann beliebig wieder die Deckung nutzen. Dabei wird man wieder von zwei Teammitgliedern begleitet. Es gibt zahlreiche neue Gegner, darunter auch aggressive Tiere und Monster aber auch das Wetter kann zum Gegner werden. Im Spiel wird der Spieler mit Sandstürmen und Regen zu kämpfen haben. Dank Frostbite Engine schauen die Gesichtszüge realistischer aus als je zuvor.

Mass Effect: Andromeda soll im ersten Quartal 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Fifa 17

Alle Jahre wieder erscheint ein neues Fifa. Dieses Jahr hat sich vieles bei Fifa geändert. So soll Fifa 17 erstmals eine richtige Singleplayer Kampagne mit dem Namen The Journey haben, in der ihr die Rolle von Alex Hunter einnehmt, welcher sich von ganz unten nach ganz oben arbeiten muss. Aber auch die Grafik hat sich komplett geändert. Fifa 17 nutzt nun auch die Frostbite Engine, welche für ein noch besseres Movement und bessere Animationen sorgen soll. Auch die Physik wurde dank der Frostbite Engine komplett überarbeitet. Es soll nun möglich sein viel mehr Tricks mit dem Ball auszuführen und die Gegner noch realistischer auszuspielen.

Fifa 17 erscheint am 29. September 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4

Star Wars

Zum Star Wars Franchise hatte EA einiges zum Ankündigen. 2017 erscheint ein Star Wars Battlefront Sequel, welches von Dice und Motive entwickelt werden soll. Im Sequel möchten die beiden Entwickler Elemente aus den neuen Star Wars Teil Episode VII hinzufügen und mehr auf die Wünsche der Community eingehen. Weitere Infos gibt es leider noch nicht.

Auch die Dead Space Macher Visceral Games, welche zuletzt Battlefield: Hardline machten, möchten sich einem Star Wars Spiel widmen. Visceral Games arbeitet momentan an einem Open-World Star Wars Spiel, zu dem es noch keine genaueren Infos gibt. Es heißt also noch etwas gedulden, bis es Infos gibt.

Respawn Entertainment welche für Titanfall bekannt sind, arbeiteten ebenfalls an einem Star Wars Spiel, zu dem es ebenfalls keine noch keine Infos gibt. Man konnte jedoch dem Trailer entnehmen, dass die Jedis eine große Rolle spielen könnten.

FE

Fe ist ein kleines Indie-Spiel welches von EA, ähnlich wie bei Unravel, unterstützt wird. Fe ist ein 3rd-Person-Adventure-Spiel, welches auf Dialoge verzichtet und mit seinem Gameplay die Geschichte erzählen möchte. Das Spiel erzählt die Geschichte eines kleinen Wesens mit dem Namen Fe, welches in einem menschenlosen Wald lebt und dort auf verschiedene Gegner stößt. Das Spiel erinnert stark an Ori and the Blind Forest. In Fe geht es darum kleine Puzzle zu lösen und den menschenlosen Wald zu erkunden. Genauere Infos zu dem Indie-Titel gibt es noch nicht.

Battlefield 1

Battlefield 1 ist eines der meist erwarteten Spiele 2016. Erstmals führt die Reihe in den Ersten Weltkrieg und sorgt dort für neue Maßstäbe. Viele neue Features soll Battlefield 1 auf dem Schlachtfeld bieten. Battlefield 1 bietet dynamisches Wetter, welches zufällig Regen, Nebel oder einen Sturm bietet und die Sicht des Spielers behindern kann. Das Schlachtfeld ist dank Frostbite Engine wieder dynamisch und lässt den Spieler fast jede Mauer wegsprengen und mit den Panzern umfahren. Große Fahrzeuge wie das Luftschiff oder Schlachtschiff lassen sich komplett vom Spieler steuern. Aber auch kleine Fahrzeuge, wie ein Panzer können von einem oder mehreren Spielern genutzt werden.

Battlefield 1 bietet ebenfalls wieder verschiedene Klassen, wie einen Sanitäter, welcher Medikits verteilen und Leute wiederbeleben kann, Sturmsoldaten, welche gut Schaden austeilen und Panzer zerstören können, Versorgungssoldaten, welche Teammitglieder mit Munition versorgen und Späher, welche die Rolle eines Scharfschützen übernehmen. Laut Dice spielen die Klassen eine größere Rolle als je zuvor. Battlefield 1 bietet wieder Kämpfe mit bis zu 64 Spieler und verschiedene Modi wie Eroberung oder Vorherrschaft, aber auch neue Modis, wie Operation, welches ähnlich wie Rush abläuft.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Wer schon eine kleine Vorab-Blick auf Battlefield 1 werfen möchte, kann diesen Sommer noch die Battlefield 1 Open Beta spielen.

Die EA Play in voller Länge

Hier nochmal den komplette Stream, falls es euch interessiert:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close