News

E3 2017: Das Wichtigste von Microsoft

Die Pressekonferenz von Microsoft beginnt schon um 10 Uhr morgens in L.A. und die Halle ist prall gefüllt. Bei uns ist es 23 Uhr, die Augen fallen langsam zu. Die Vorstellung beginnt aber gleich mit einem Knaller.

Xbox One X

Xbox-Chef Phil Spencer stellt die Xbox Scorpio vor! Endlich gibt es aber auch einen Namen zu dem Projekt. Die Xbox One X ist ab dem 7. November für 499 Euro zu haben. Verbaut ist eine 6-Teraflop-GPU mit 1,172 Gigahertz. 12 GB GDDR5 Arbeitsspeicher mit 326 Gigabyte pro Sekunden Bandbreite werkeln außerdem im Inneren. Der wichtigste Punkt ist die echte 4K-Auflösung. Im Gegensatz zur PS4 Pro werden Spiele komplett in 4K mit 8 Millionen Pixeln und HDR aufgelöst. Nebenbei werden auch UHD-Blu-rays abgespielt und Dolby Atmos unterstützt. Ein Highlight ist die verbaute Wasserkühlung, erstmalig in einer Konsole. Spezifikationen hin oder her, der Xbox-Chef möchte uns gleich sehen lassen, was die Konsole alles kann.

Xbox One X Xbox One (S) PS4 Pro
CPU 8x 2,3 GHz (x86) 8x 1,75 GHz (Jaguar) 8x 2,1 GHz (Jaguar)
GPU 40 GCN Einheiten
1172 MHz Taktrate
12 GCN Einheiten
853 MHz (One S: 914 MHz) Taktrate
36 GCN Einheiten
911 MHz Taktrate
Rechenleistung 6 TFLOPS 1,31 TFLOPS (One S: 1,4 TFLOPS) 4,2 TFLOPS
RAM 12 GB GDDR5 8 GB DDR3 + 32 MB ESRAM 8GB GDDR5
RAM-
Bandbreite
326 GB/s DDR3: 68 GB/s, ESRAM max. 204 GB/s
(One S: 219 GB/s)
218 GB/s
Festplatte 1 TB 500 GB / 1 TB / 2 TB 1 TB
Laufwerk 4k UHD Blu-Ray Blu-Ray (One S: 4K UHD) Blu-Ray

Forza Motorsport 7

Ganz im bombastischen Stil wird Forza Motorsport 7 angekündigt. Wenig überraschend, außer dass jetzt genaue Release bekannt ist. Das Cover-Car des Spiels ist der Porsche 911 GT2 RS, der auch einfach mal seine Weltpremiere auf der Messe feierte.

Viel wurde noch nicht gezeigt. Man könne auf jeden Fall seinen Fahrer anpassen, es gibt eine Rennstrecke in Dubai und die Wettereffekte sind dynamisch und sehen zudem sehr ansprechend aus. Das Release ist für den 3. Oktober 2017 geplant.

Metro: Exodus

Mit Metro: Exodus geht es gleich packend weiter. Es ist nun schon einige Jahre vergangen seit dem letzten Teil Metro: Last Light. Der Trailer zeigt, dass die Monster anscheinend noch aggressiver sind. Auch das Feature der blockierenden Waffen wurde beibehalten und erhöht so nochmals den Schwierigkeitsgrad. Laut Executive Producer John Bloch spielt der neue Teil wieder in Moskau und knüpft an eines der beiden Enden aus dem Vorgänger an.

Das Spiel beschränkt sich aber nicht nur auf die Hauptstadt Russlands und die Tunnel unter der Stadt. Mit einer Lokomotive ist es möglich die Stadt zu verlassen. Wir bekommen also mehr Open-World in Metro zu Gesicht. Außerdem verteilt sich die Geschichte über ein ganzes Jahr hinweg. Somit werden wir vermutlich verschiedene Jahreszeiten zu Gesicht bekommen.

Metro: Exodus erscheint für PS, PS4 und Xbox One im Jahr 2018.

Assassin’s Creed: Origins

Diesmal führt uns Assasin’s Creed nach Ägypten. Mit dem Protagonisten Bayek kämpfen wir uns durch die neuen Gefilden. Einige bereits durchgesickerte Infos haben sich außerdem bestätigt. Im Spiel gibt es keine Minimap mehr, sondern nur noch einen Kompass am Kartenrand. Unser Held trägt ein Schild, mit dem Angriff abgeblockt werden können. Außerdem muss der Spieler mit Bayek Erfahrungspunkte sammeln, Level aufsteigen und anschließend Fertigkeitspunkte vergeben.

Ein bisschen abgekupfert scheint die Funktion mit dem Adler. Mit dessen Hilfe lassen sich verschieden Ziele markieren. Fast wie eine Drohne im Dschungel von Bolivien. Mehr Infos bekommen wir sicher noch auf der Pressekonferenz von Ubisoft.

Assassin’s Creed: Origins erscheint am 27. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.

State of Decay 2

Lange war es ruhig um das Koop-Zombie-Survival-Game. Auf der E3 2016 wurde das Spiel vorgestellt, ein genaues Datum wurde aber nicht genannt. Jetzt hat Microsoft zumindest den Zeitraum eingrenzen können. Im Frühjahr 2018 kommen wir in den Genuss von State of Decay 2.

In Zombie-Survival geht es wieder in den Kampf gegen die Untoten. Mit bis zu drei Freunden können wir uns im Koop-Modus eine Existenz in einer kaputten Welt aufbauen. Die Spielwelt soll noch größer als die vom Vorgänger sein.

State of Decy 2 erscheint für Xbox One (X) und PC. Eine Version für die PS4 ist nicht geplant.

Sea of Thieves

Erstmalig auf der E3 2015 vorgestellt, war es lange, lange ruhig um Sea of Thieves. Ein kooperatives Piraten-Spiel? Die sieben Weltmeere unsicher machen und Schätze suchen? Klingt alles sehr verlockend. Nach einer irrtümlichen Meldung von einem frühen Releasedatum, hat Microsoft nun endlich neues Gameplay zeigt.

Im neuen Trailer sieht man die Spieler auf Schatzjagd, in Schießereien oder Seeschlachten. Wir hoffen auf eine baldige Testphase zum Spiel. Auf der gamescom 2016 war die Präsentation sehr vielversprechend.

Anfang 2018 soll Sea of Thieves für die Xbox One und PC erscheinen.

Life is Strange: Before the Storm

Anfang Juni nur als Gerücht, nun doch bestätigt. Life is Strange bekommt ein Prequel. In den Bildern sieht man wieder Arcadia Bay und zwei alte bekannte Gesichter. Die aus dem ersten Teil bekannte Cloe und ihre Freundin Rachel, die verschwunden ist. Diese Informationen passen zur Aussage der Entwickler von Dontnod, dass in Life is Strange 2 andere Hauptfiguren im Mittelpunkt stehen.

Life is Strange: Before the Storm soll in drei Episoden erscheinen und wird am 31. August 2017 veröffentlicht.

Anthem

Das große neue Projekt von BioWare wurde im Zuge der EA Pressekonferenz bereits angeteasert. Auf der Microsoft Veranstaltung gab es nun das erste Gameplay und weitere Infos.

Nach dem Gameplay zu urteilen, ist Anthem eine Mischung aus Horizon Zero Dawn, Mass Effect und Destiny. In dem MMO-ähnlichen Spiel stecken wir in einer Exo-Suit, der uns typischerweise übermächtige Kraft verleiht. Im Vier-Spieler-Koop („online only“) erkundet ihr eine riesige Open World.

BioWare verspricht ein ähnliches Modell wie bei Destiny oder The Division. Es soll immer neue Inhalte kommen, sodass die Spieler eigentlich immer beschäftigt sind. Interessant ist auch die Aussage von Patrick Soderlund, EA Vizepräsident, dass der Detailgrad von Open World „auf ein neues Level“ gehoben wird.

Wir sind gespannt und freuen uns auf neues Material zu Anthem. Die Veröffentlichung  ist für Herbst 2018 geplant.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close