News

ebay Kleinanzeigen will Bezahlfunktion mit Käuferschutz einführen!

Bisher gibt es auf ebay Kleinanzeigen keine explizite Funktion für das Zahlen der Käufe. Je nachdem wie sich Käufer und Verkäufer einigen, wird dann per PayPal, Bar oder Überweisung bezahlt. Das will ebay Kleinanzeigen jetzt ändern und eine Bezahlfunktion hinzufügen.

Käuferschutz bei ebay Kleinanzeigen

Die neue offizielle Bezahlfunktion bei ebay Kleinanzeigen, soll vor allem bei der Schlichtung von Problemen helfen. Durch sie soll vor verschiedene Risiken beim Online-Kauf geschützt werden. Dies kündigte das Internetportal in Kleinmachnow an. Ebay Kleinanzeigen will damit insbesondere auf den aktuellen Trend reagieren. Das Internetportal wird in der Vergangenheit immer mehr als Marktplatz genutzt und wahrscheinlich setzt sich dieser Trend auch fort. Mit der neuen Funktion, können Käufer den Kaufpreis zurück erhalten, wenn der gekaufte Artikel nicht geliefert wird oder dieser erheblich von der Beschreibung in der Anzeige abweicht. Für diesen Schutz verlangt ebay Kleinanzeigen, je nach Höhe des Kaufpreises, eine Gebühr vom Käufer. Wie hoch die zu zahlende Gebühr für den Käufer sein soll, steht bisher noch nicht fest.

Die Funktion befindet sich aktuell noch im öffentlichen Beta-Test, erst danach wird die Gebühr festgelegt. Die zu zahlende Gebühr soll dem Käufer aber auf jeden Fall vorher angezeigt werden, so kann der Vorgang auch noch vom Käufer abgebrochen werden, wenn ihm die Kosten zu hoch erscheinen. Der Verkäufer kann diesen Service dagegen kostenfrei nutzen. Verkäufer müssen die gekauften Artikel lediglich versichert versenden, also mit einem Sendungsnachweis. Dieser Service von ebay Kleinanzeigen ist somit nur für den Versand gedacht. Bei einer Abholung vor Ort, kann dieser Schutz nicht angeboten werden. Auch vom Service ausgeschlossen sind immaterielle Güter und Dienstleistungen. Die „sicher bezahlen“-Funktion soll immer eine freiwillige Option sein, so können Käufer und Verkäufer weiterhin selbst entscheiden, wie sie die Zahlung vereinbaren.

14 Tage Verwahrung des Kaufpreises

Bei Nutzung des Services von ebay Kleinanzeigen wird der gezahlte Kaufpreis dann bis zu 14 Tage treuhänderisch verwahrt. Erfolgt die Bestätigung des Käufers, über den Erhalt der Ware, so wird dieser dann auch gleich an den Verkäufer ausgezahlt. Nicht nur die Nicht-Lieferung, sondern auch bei starken Abweichungen von der Artikelbeschreibung, erhält der Käufer seinen Kaufpreis zurück. Dies gilt erst nach einem Schlichtungsversuch bzw. wenn unter den Parteien keine Einigung erzielt werden kann.

Um die Bezahlfunktion umzusetzen, kooperiert ebay Kleinanzeigen mit dem niederländischen Unternehmen Online Payment Platform. Die Einführung des neuen Services erfolgt Schritt für Schritt in den einzelnen Kategorien. Zunächst ist die neue Funktion lediglich in der App für die Kategorien Handy, Spielzeug, Telefon, PCs und Notebooks verfügbar. Die Ausweitung auf die anderen Kategorien und auch auf dem Rechner wird nach und nach folgen. Die Absicherung soll dann bis zu einem Kaufpreis von 1.000 Euro möglich sein.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"